Alte DRK-Fahrzeuge glänzen bei Oldtimertreffen

Eiserfeld..  Noch offiziell im Einsatz sind die fünf Fahrzeuge aus den DRK-Bereitschaften Niederschelden und Bad Berleburg die jedoch gemeinsam schon fast 200 Jahre auf dem Buckel haben. Aufgrund des hohen Alters sind die DRK-Bereitschaften mit diesen Fahrzeugen auch den DRK-Oldtimerfreunden angeschlossen. „Dementsprechend werden die Fahrzeuge auch gehegt und gepflegt“, sagte Rotkreuzleiter Kai Schütz. Gemeinsam fuhr die Kolonne nach Neu-Beckum zum Internationalen DRK-Oldtimertreffen.

Zum Team zählten: Kai Schütz, Markus Klemantowitz, Linda Schwarz, Stephan Rupprecht, Marcus Weber, Marcus Wengenroth, Hans-Uwe Schütz und Martin Rupprecht. Das älteste Fahrzeug, das mitfuhr, war ein 1963 Rundhauber Hanomag, das letzte seiner Art in Deutschland.

Beim Treffen wurden außerdem ein 1973er Mercedes Benz Rundhauber als Küchenwagen, ein 1986er Hilfskrankenwagen VW T 2/3, ein Behindertenwagen (Sprinter) als Begleitfahrzeug, ein 1985er Mercedes Benz Gerätewagen sowie ein 1963er Hanomag AL28 als Funkwagen präsentiert. Das nächste Treffen findet 2016 statt.