Ärger in Eiserfeld – Blumen in Eisernbach geworfen

Die Pflanzen wurden aus den Kübeln gerissen und in den Eisernbach geworfen.
Die Pflanzen wurden aus den Kübeln gerissen und in den Eisernbach geworfen.
Foto: Heimatverein Eiserfeld
Was wir bereits wissen
Unbekannte haben die Blumen in den Eisernbach geworfen. Beim Pflanzen hatten auch die Kinder der Gesamtschule geholfen.

Eiserfeld..  Unbekannte haben die Blumen aus den Kübeln in Eiserfeld gerupft und in den Eisernbach geworfen. Die Blumenkübel am Geländer waren gerade erst bepflanzt worden. Der Heimatverein Eiserfeld ist sauer, denn das Gleiche ist schon einmal vor zwei Jahren passiert.

Walter Linschmann, direkter Anwohner: „Es treibt einem die Zornesröte ins Gesicht!“ Was der Heimatverein in Kooperation mit der städtischen Grünflächenabteilung und den Kindern der Gesamtschule hier zur Verschönerung des Ortsbildes betreibe, werde hier mit Füßen getreten.

Aus etwa zehn Kübeln wurden die Blumen herausgerissen. Schaden: 100 Euro. Frank Weber, Mitglied des Heimatvereins: „Die Schadenshöhe hält sich in Grenzen, aber für die ehrenamtlichen Helfer ist das nicht gerade motivierend!“

Der Verein hat Strafanzeige bei der Polizei erstattet und bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 0271/90990.