Das aktuelle Wetter Siegen 10°C
A45

A 45 bei Olpe blieb nach Lkw-Unfall bis zum Abend gesperrt

04.09.2012 | 08:38 Uhr
Schwerer Lkw-Unfall in einer Baustelle auf der A 45 zwischen Freudenberg und dem Kreuz Olpe-Süd.Foto: dapd

Freudenberg.   Ein Lkw-Unfall hat in den frühen Morgenstunden für Stillstand auf der Autobahn 45 gesorgt. Aus noch unbekannter Ursache war der Lkw-Zug zwischen der Anschlussstelle Freudenberg und dem Kreuz Olpe-Süd in einer Baustelle gegen eine Absicherung geprallt. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund war für mehr als 14 Stunden gesperrt.

Ein Lkw-Zug prallte am Dienstagmorgen gegen 3.39 Uhr auf der A 45 in einer Baustelle zwischen der Anschlussstelle Freudenberg und dem Autobahnkreuz Olpe Süd aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Absicherung.

Der Hänger kippte auf die Seite. Das Führerhaus schob sich durch ein Brückengeländer und hing frei über einer Böschung. Der verletzte 52-jährige Fahrer konnte - so die Autobahnpolizei Dortmund - zwei Stunden später verletzt aus dem Lkw geborgen werden.

A45-Ausweichempfehlung der Polizei

Die A45 bleibt in Richtung für die Bergung des Lkw noch für bislang unbekannte Zeit gesperrt. Der Sachschaden wird zunächst auf ca. 200.000 Euro geschätzt.

Lkw-Unfall auf der A 45 zwischen Freudenberg und Olpe-Süd. Grafik: Manuela Nossutta / WNM

Gegen 11 Uhr Uhr hatte sich ein neun Kilometer langer Stau gebildet. Die Polizei empfiehlt, ab Siegen über die Bundesstraße 54 bis zum Kreuz Olpe-Süd auszuweichen.

Um 11:20 Uhr wurde nach Polizeiangaben mit der Bergung des Gefahrguts begonnen. Die Polizei rechnete damit, dass die Autobahn bis zum Abend gesperrt bleiben musste. Auch um 14 Uhr gab es noch sechs Kilometer Stau.

Lkw-Unfall mit Gefahrgut auf der A 45


Kommentare
29.09.2012
19:32
A 45 bei Olpe blieb nach Lkw-Unfall bis zum Abend gesperrt
von inserv | #3

Na, vor allem NACHTS ARBEITEN, DAMIT ANDERE LEUTE IHRE GESTERN BESTELLTE WARE ZUR VERFÜGUNG HABEN. Oder der Geiz-ist-Geil-Mentionalist seine gestern in Bayern bestellte Ware heute morgen in Schleswig-Holstein geliefert bekommt.

Es wird Zeit, dass derjenige für die Unfälle bezahlt, der den meisten Nutzen aus den nächtlichen Transporten zieht. Und das ist wohl nicht der AUSGEBEUTETE UND UNTERBEZAHLTE Lkw-Fahrer, sondern eher derjenige der sich aus den miserabelen Arbeitsbedingungen bereichert...

04.09.2012
16:33
A45 bei Olpe bleibt nach Lkw-Unfall bis zum Abend gesperrt
von a_ha | #2

Nachts heizen?
Oder einschlafen?

04.09.2012
13:52
Nach Lkw-Unfall auf A45 - Bergung des Gefahrguts hat begonnen
von tomatenkiller_neo | #1

3:39, wenn man mal sieht, wie diese Piloten nachts heizen, ist die Ursache
eigentlich schnell gefunden ...

3 Antworten
Nach Lkw-Unfall auf A45 - Bergung des Gefahrguts hat begonnen
von inserv | #1-1

Hauptsache erst mal einen dummen Kommentar schreiben, was? Vielleicht sollten sie es lieber mal wie Dieter N. halten: "Wenn man keine Ahnung hat, ...".

Nach Lkw-Unfall auf A45 - Bergung des Gefahrguts hat begonnen
von ralli-d | #1-2

@inserv

Was ist dumm an diesem Kommentar?
Vielleicht selber mal die Sprüche beherzigen, die sie hier ablassen!

A 45 bei Olpe blieb nach Lkw-Unfall bis zum Abend gesperrt
von Sire_Earl | #1-3

Es gibt im Moment eine Baustelle zwischen Drolshagen und Meinerzhagen, die rechte Spur ist so breit wie ein LKW, und die PKW und Kleintransporter heizen trotz 60 km/h an einen vorbei, und wenn eine kleine Bodenwelle den LKW leicht zur Mitte pendeln lässt, dann läuft man mit dem LKW Gefahr, das Fahrzeug neben einem zu berühren, es wäre bei diesem Unfall auch möglich, dass ein anderes Fahrzeug geschnitten hat, was leider in der letzten Zeit sehr häufig passiert, sei es aus Dummheit, Egoismus, oder sonstiger Blödheit. Oft genug drängen sich PKW in den Sicherheitsabstand kurz vor einer Ausfahrt so in die Lücke, dass der Fahrer, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, sogar auf den Seitenstreifen ausweichen muss, obwohl an solchen Ufällen dann der PKW/Kleintransporter schuld hätte! Wieviel LKW und wieviel PKW sind unterwegs, und wieviele Unfälle passieren, die meisten mit PKW/Kleintransportern!

Aus dem Ressort
Stadt bereitet sich auf Superwahltag 25. Mai vor
Wahl
Die Bürger können bei den Wahlen am 25. Mai fünf Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Wahlhelfer wiederum müssen es, abends sogar unter Zeitdruck. Fünf Wahlen stehen an – aber nicht für alle Beteiligten bedeutet das auch fünffache Arbeit.
Siegener Krankenschwestern sammeln Spenden
Flüchtlinge
Der Mittelkurs der Krankenpflegeschule am Kreisklinikum hat das Klassenziel nicht nur erreicht – sondern weit übertroffen. Die Hilfsaktion für die Flüchtlingsunterkunft in Burbach brachte fast 1000 Euro und mehr als 50 große Kartons mit Sachspenden: Kleidung, Schuhe, Spielsachen.
Motorradfahrer verunglückt in Applauskurve
Unfall
Ein Motorradfahrer (37) ist am Donnerstagabend bei einem Unfall kurz hinter der so genannten Applauskurve bei Afholderbach schwer verletzt worden. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Bike. Die Rennmaschine hob ab und schleuderte 30 Meter durch die Luft, bevor sie aufschlug.
Schenkung der Trupbacher Heide an Stiftung verzögert sich
Naturschutz
Mögliche militärische Altlasten auf der Trupbacher Heide und ungeklärte Kostenfragen für die Bewirtschaftung verzögern die Schenkung des Naturerbes an die NRW-Stiftung. Der Eigentumsübergang hätte längst stattfinden sollen.
Siebenjährige gestehen Steinwürfe auf Straße in Siegen
Steinewerfer
Ehrlich währt am längsten. Zwei siebenjährige Jungs sind wohl die Übeltäter, die Steine auf fahrende Autos auf der Hüttentalstraße in Siegen-Weidenau geworfen haben. Einer der beiden Jungs hatte seiner Mutter die Steinwürfe gebeichtet. Gemeinsam gingen sie jetzt zur Polizeiwache Siegen.
Fotos und Videos
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Digitalfunkübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr