95,3 Prozent wollen Berliner Bär am Kölner Tor

Siegen..  Der Berliner Bär kehrt ans Kölner Tor zurück: Die Stadt Siegen veröffentlichte am Freitag das Abstimmungsergebnis. 95,3 Prozent (4199 Stimmen) votierten dafür, dass die Skulptur ans Kölner Tor zurückkehrt. 4,7 Prozent (190 Stimmen) waren für den Standort City-Galerie. Es wurden 4389 gültige Stimmen abgegeben. Der Hauptausschuss soll am Mittwoch, 17. Juni, beschließen, dass der Bär an seinen angestammten Platz zurückkehrt.

Die Verwaltung hatte ursprünglich geplant, die Skulptur neben die City-Galerie zu stellen und argumentiert, sie füge sich am neu gestalteten Kölner Tor nicht mehr ins Gesamtensemble ein. Bürgermeister Steffen Mues hatte diesen Plan anfangs unterstützt. Nach Protesten aus der Bürgerschaft entschied die Siegener Politik, über den künftigen Standort abstimmen zu lassen. Mehrere Wochen konnte im Internet, aber zum Beispiel auch in den Bürgerbüros, über die zwei möglichen Standorte entschieden werden.