90 000 Euro Förderung

Siegen/Olpe..  Mit knapp 90 000 Euro fördert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen in den kommenden Monaten Projektvorhaben von 35 Kindertagesstätten und Schulen in Siegen-Wittgenstein und Olpe. Das Geld stammt aus dem Fachkräftebudget der Kammer. „Wir sind eine starke Industrieregion. Damit dies so bleibt, wollen wir frühzeitig Interesse für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge wecken“, betonte IHK-Präsident Felix G. Hensel bei der Übergabe der Förderbescheide.

Werkzeuge und Experimentierkästen

Eine Jury hatte aus den eingereichten Vorschlägen die förderfähigen Projekte ausgewählt. Die Palette reicht vom Werkzeugführerschein für Kindergartenkinder bis zu komplexen steuerungstechnischen Experimentierkästen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Das Fördervolumen der Projekte beträgt pro Vorhaben maximal 4000 Euro. Mit rund 57 100 Euro werden 23 Projekte im Siegerland unterstützt, weitere 13 600 Euro fließen in sechs Vorhaben in Wittgenstein, 19 200 Euro in sechs Vorhaben im Kreis Olpe. Im Herbst startet die IHK eine neue Ausschreibung.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE