Das aktuelle Wetter Siegen 8°C
Unfall

53-jährige Frau nach Verkehrsunfall in Siegen schwer verletzt

10.08.2012 | 12:35 Uhr
53-jährige Frau nach Verkehrsunfall in Siegen schwer verletzt
eine 53-Jährige wurde bei einem Unfall auf der L564 schwer verletzt.Foto: WR

Siegen.   Aus bisher noch unbekannten Gründen kam eine 53-jährige Frau in Siegen von der L564 ab. Der Wagen der Frau pralle gegen einen Kleinlaster der Straßenmeisterei. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

 Ein 53-jährige Frau fuhr heute Morgen, gegen halb neun, auf der L564 von Niederholzklau nach Langenholdinghausen. Vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalles kam sie zwischen den beiden Ortschaften nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Kleinlaster der Straßenmeisterei.

Die Straßenmeisterei war gerade dabei, den Grünstreifen zu mähen, allerdings war das Mähwerk zum Unfallzeitpunkt gerade nicht in Betrieb. Die Feuerwehr befreite die Frau aus ihrem Autowrack und brachte sie in ein Siegener Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000,- Euro. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme bis ca zehn Uhr teilweise gesperrt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ministerium wusste um angespannte Lage in Flüchtlingsheimen
Flüchtlinge
Der Bürgermeister von Burbach hatte das NRW-Innenministerium bereits im August über die schwierige Lage informiert. Während in Bayern und anderen Bundesländern Wachleute genau geprüft werden, erkennt NRW erst jetzt die Notwendigkeit für eine Reform. Bisher galten in den Asylheimen lockere Regeln.
CDU-Chef Laschet besucht Burbacher Notunterkunft
Asyl-Skandal
Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat am Mittwoch die Notunterkunft in Burbach besucht. Bei dem Rundgang mit Medienvertretern wurde deutlich: Für den Auftritt des NRW-CDU-Chefs wird viel inszeniert. Dennoch: In die alte Siegerlandkaseren kehrt ganz langsam die Normalität...
Spielplätze in Netphen sollen schneller modernisiert werden
Politik
25 000 Euro soll die Stadt Netphen jährlich für die Erneuerung ihrer Spielplätze bereitstellen. Das hat der Jugend- und Sozialausschuss auf Antrag von Sonia Ricciardi-Gronau (SPD) einstimmig beschlossen.
Der September: fast ein Spätsommermonat
Wetter
Warm und trocken war der September. Dennoch ließ sich die Sonne nicht allzu häufig blicken. Das ist das Fazit des Wetterexperten Willi Bürger. Er maß die Daten im vergangenen Monat an der Wetterstation der Realschule am Oberen Schloss in Siegen.
Wenn die junge Nase trieft
Gesundheit
Wenn es in der Nase juckt und der Hals rau ist, wissen auch Kinder, dass es draußen kälter und feuchter wird. Professor Manfred Ballmann, ärztlicher Direktor der DRK-Kinderklinik, verrät, worauf zu achten ist.
Fotos und Videos
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees