Das aktuelle Wetter Siegen 10°C
Unfall

53-jährige Frau nach Verkehrsunfall in Siegen schwer verletzt

10.08.2012 | 12:35 Uhr
53-jährige Frau nach Verkehrsunfall in Siegen schwer verletzt
eine 53-Jährige wurde bei einem Unfall auf der L564 schwer verletzt.Foto: WR

Siegen.   Aus bisher noch unbekannten Gründen kam eine 53-jährige Frau in Siegen von der L564 ab. Der Wagen der Frau pralle gegen einen Kleinlaster der Straßenmeisterei. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

 Ein 53-jährige Frau fuhr heute Morgen, gegen halb neun, auf der L564 von Niederholzklau nach Langenholdinghausen. Vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalles kam sie zwischen den beiden Ortschaften nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Kleinlaster der Straßenmeisterei.

Die Straßenmeisterei war gerade dabei, den Grünstreifen zu mähen, allerdings war das Mähwerk zum Unfallzeitpunkt gerade nicht in Betrieb. Die Feuerwehr befreite die Frau aus ihrem Autowrack und brachte sie in ein Siegener Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000,- Euro. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme bis ca zehn Uhr teilweise gesperrt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Gentlemen in feinem Zwirn mit außergewöhnlichen Stimmen
Apollo-Theater
Das sind sie: Diese Abende, an denen A-Cappella-Liebhaber teils von weit her zusammenkommen, um Vokalmusik auf Weltniveau zu genießen. Und dann nach gut zwei Stunden nach Hause fahren mit dem sicheren Gefühl, schon hier auf Erden ein Stück musikalischen Himmel geschenkt bekommen zu haben.
Siegen-Wittgenstein will Träger der Flüchtlingsheime werden
Asylpolitik
Der Kreis Siegen-Wittgenstein will die Trägerschaft für die Flüchtlingsunterkünfte Burbach und Bad Berleburg übernehmen. Wenn die Ankündigung von Landrat Andreas Müller auf dem SPD-Unterbezirksparteitag in Düsseldorf auf Zustimmung stößt, wäre das ein Paradigmenwechsel in der NRW-Flüchtlingspolitik.
Bilanz der Agentur für Arbeit Siegen
Arbeitsmarkt
Die Bilanz der Agentur für Arbeit Siegen zum Ausbildungsmarkt 2013/2014 fällt durchwachsen aus. Zwar meldeten die Betriebe im Kreis Olpe und im Kreis Siegen-Wittgenstein zusammen mehr Ausbildungsstellen als im vergangenen Jahr, aber „von einer echten Reaktion auf den wachsenden Fachkräftebedarf kann...
16-Jährige soll Siegenerin 200 Euro gestohlen haben
Polizei
Beamte des Bundespolizeireviers Gießen haben am Dienstagabend eine mutmaßliche Taschendiebin im Bahnhof Gießen festgenommen. Die Jugendliche aus Friedberg soll in Siegen einer Frau 200 Euro in Scheinen aus deren Portemonnaie gestohlen haben.
Hallenbad in Weidenau ab Montag wieder geöffnet
Sanierung
Das Hallenbad in Weidenau ist ab Montag wieder geöffnet. Die Sanierungsarbeiten am Dachrand wurden am Donnerstag abgeschlossen – knapp zwei Wochen, nachdem das Bad aus Sicherheitsgründen vorsorglich geschlossen worden war. „ Unser Zeitplan konnte genau eingehalten werden. Ich freue mich besonders,...
Fotos und Videos
Der Siegerländer Rothaarsteig
Bildgalerie
Natur
Forschung über Street Art in Siegen
Bildgalerie
Street Art
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Bürgerfest in Geisweid
Bildgalerie
Fotostrecke