Das aktuelle Wetter Siegen 7°C
Polizei

20-jähriger Motorradfahrer in Siegen von Auto erfasst und schwer verletzt

25.05.2012 | 14:52 Uhr
20-jähriger Motorradfahrer in Siegen von Auto erfasst und schwer verletzt
Motorradunfall in Siegen: Ein 20-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Foto: Jürgen Schade

Siegen.   Schwere Verletzung erlitt ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Siegen. Er wurde vom Auto eines 68-jährigen Fahrers erfasst. Der Mann in dem Pkw beging ein riskantes Wendemannöver.

Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer hatte versucht, auf der Leimbachstraße komplett über vier Fahrspuren zu wenden. Hierbei hatte er nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet: Ein 20-jähriger Motorradfahrer krachte mit voller Wucht in den wendenden Wagen.

Nach Zeugenaussagen soll der Kradfahrer nicht zu schnell und mit vorgeschriebener Geschwindigkeit gefahren sein. Der 20-jährige wurde bei dem Aufprall mehrere Meter durch die Luft geschleudert und blieb mit schweren Verletzungen auf der Fahrbahn liegen.

Unfallverursacher nur leicht verletzt

Nach notärztlicher Versorgung wurde der junge Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 68-jährige Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste die Leimbachstraße voll gesperrt werden.

Jürgen Schade


Kommentare
Aus dem Ressort
Schenkung der Trupbacher Heide an Stiftung verzögert sich
Naturschutz
Mögliche militärische Altlasten auf der Trupbacher Heide und ungeklärte Kostenfragen für die Bewirtschaftung verzögern die Schenkung des Naturerbes an die NRW-Stiftung. Der Eigentumsübergang hätte längst stattfinden sollen.
Siebenjährige gestehen Steinwürfe auf Straße in Siegen
Steinewerfer
Ehrlich währt am längsten. Zwei siebenjährige Jungs sind wohl die Übeltäter, die Steine auf fahrende Autos auf der Hüttentalstraße in Siegen-Weidenau geworfen haben. Einer der beiden Jungs hatte seiner Mutter die Steinwürfe gebeichtet. Gemeinsam gingen sie jetzt zur Polizeiwache Siegen.
16-jähriger Fußgänger auf Straße von Auto überfahren
Verkehrsunfall
Tödlicher Verkehrsunfall in der Nacht zu Gründonnerstag. In Neunkirchen-Zeppenfeld im Kreis Siegen-Wittgenstein geriet ein 16-jähriger Fußgänger auf die Straße und wurde vom Pkw eines 18-Jährigen erfasst. Der jugendliche Fußgänger starb auf dem Weg ins Krankenhaus.
DRK braucht jedes Kilo
Kleidersammlung
Rund 500 ehrenamtliche Helfer werden am Samstag, 26. April, bei der Frühjahrs-Kleidersammlung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreis Siegen-Wittgenstein unterwegs sein. Bürgerinnen und Bürger können das Nützliche mit dem Gemeinützigen verbinden: Im eigenen Kleiderschrank aufräumen und mit den...
Wanderfalke in Siegen mit Gift getötet
Kontaktgift Carbofuran
Ein Wanderfalke ist in Siegen mit dem Kontaktgift Carbofuran in Berührung bekommen. Das Tier verendete. Die Täter sollen eine Taube als Köder präpariert haben. Polizei und Wanderfalkenschutz suchen die Unholde.
Fotos und Videos
Digitalfunkübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Brand im Unteren Schloss in Siegen
Bildgalerie
Feuerwehr
Dennis aus Hürth in Siegen
Bildgalerie
Comedy