1000 Stunden Gymnastik

Siegen..  An Ausruhen denkt Dorothea Gränzdörffer noch lange nicht. Die heute 73-Jährige hat ihr Leben lang Sport getrieben, noch heute geht sie regelmäßig joggen und schwimmen. Ihre Berufung ist aber die Seniorengymnastik beim DRK. Dort absolvierte sie kürzlich ihr 1000. Stunde.

Seit über 25 Jahren bietet sie Gymnastik- und Tanzkurse für Senioren in Siegen an. „Ich habe drei Kinder, aber nur „Muttersein“ – das war für mich nichts. Ich konnte nicht nur zu Hause sein. Als ich dann gesehen habe, dass man sich in Münster beim DRK-Landesverband zum Übungsleiter ausbilden lassen kann, habe ich das auch gemacht.“

Bis heute bietet Dorothea Gränzdörffer jede Woche zwei Seniorengymnastikkurse an, dazu kommen noch Tanzstunden. Die Teilnehmer kommen gern. „Wir halten uns fit und haben Gesprächspartner. Man kann sich austauschen und über die Vergangenheit sprechen. Hier haben sich Freunde wieder gefunden. Als Rentner nur zuhause bleiben, das ist für uns nichts“, so Hilde Schuster.

Mit guter Laune und Musik

Auch ihr Ehemann Hermann ist jeden Dienstag mit dabei. „Ich wurde nicht gezwungen“, gibt er lachend zu. „Ich komme gern hier hin und ich fühle mich richtig wohl, weil auch meine Frau bei mir ist“, sagt er mit einem Augenzwinkern.

Mit guter Laune und Musik geht es los mit Aufwärmübungen – meistens mit Bällen. Zwischendurch wird aber auch gern getanzt. Gerade diese Abwechslung bereitet den Teilnehmern große Freude. „Frau Grenzdörfer macht das wirklich toll. Und es ist nicht einseitig, es ist einfach eine tolle Atmosphäre. Und zur Abwechslung gibt es auch mal Konzertbesuche, Wanderungen oder Adventsfrühstücke“, so Sylvia Görke.

Aber eines ist Dorothea Gränzdörffer wichtig: Die Bewegung steht im Vordergrund. „Bei uns wird vorher nicht erst noch Kaffee getrunken. Erst der Sport, danach kann man immer noch gemütlich beisammensitzen.“

Und so kann man davon ausgehen, dass die 73- Jährige Übungsleiterin an den nächsten 1000 Stunden arbeitet. Denn an Aufhören will sie noch lange nicht denken.

Insgesamt werden vom DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein 48 Seniorengymnastik-, Tanz- und Wassergymnastikgruppen in der Region angeboten. Ab März kommt ein neuer Gymnastikkurs für 60+ im Ev. Gemeindezentrum in Oberfischbach hinzu.