Zwischen Licht und Dunkel

Xanten..  Auf eine außergewöhnliche Doppelausstellung in der Burg Winnenthal dürfen sich Fotoliebhaber freuen. Im Gewölbekeller der Burg Winnenthal zeigen die Mönchengladbacher Fotografin Marion Stein und Fotograf Udo Spickmann aus Kleve zum zweiten Mal ihre gemeinsamen Interpretationen rund um das Thema „Lichtstimmung“.

Marion Stein hat den Fokus auf ihre große Liebe Island gesetzt. Zweimal durchquerte sie für einige Wochen das in ihren Augen schönste und ursprünglichste Land Europas. Herausgekommen sind atemberaubende Naturbilder mit weiten Landschaften, großen Wasserfällen, farbenprächtigem Gletschereis und spuckenden Geysiren.

Einen starken Kontrast zu Steins Naturaufnahmen bilden die ausschließlich nachts entstandenen Fotografien von Udo Spickmann, der in der Burg Winnenthal seine zweite Ausstellung geben wird. Durch eine spezielle Technik demonstriert Spickmann hierbei eindrucksvoll, wie bunt und sehenswert die Nacht sein kann. Die meisten der kontrastreichen Aufnahmen entstanden dabei im „Ruhrpott“.

Die Fotografien sind von Freitag, 17. April, bis Sonntag, 3. Mai, von 10 Uhr bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr.