Das aktuelle Wetter Rheinberg 4°C
Unfall

Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock

25.05.2012 | 07:45 Uhr
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
Ein zweijähriges Mädchen ist in Rheinberg aus einem Fenster im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Rheinberg.  Ein zweijähriges Mädchen hat sich nach einem Sturz aus dem 5. Stock in einem Rheinberger Haus lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Sie war unbemerkt im Wohnzimmer auf eine Fensterbank geklettert. Das Kind wurde in eine Spezialklinik geflogen.

Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstag ein zweijähriges Mädchen zu, das aus dem fünften Stock einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Buchenstraße in die Tiefe stürzte. Das Kleinkind fiel auf eine Wiese vor dem Haus, zog sich dabei mehrere Knochenbrüche und innere Verletzungen zu. Allerdings soll das Mädchen keine Kopfverletzungen davongetragen haben.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde das Kind in eine Spezialklinik geflogen. Laut Polizeiangaben war das Mädchen kurz vor 17 Uhr im Wohnzimmer auf eine Fensterbank geklettert und durch das Fenster in die Tiefe gestürzt. Die hochschwangere Mutter lag auf dem Sofa, der Vater war in der Küche. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.



Kommentare
25.05.2012
09:24
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
von TVtotal | #1

Wie hat das jetzt mit Politik zu tun?

1 Antwort
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
von scouti | #1-1

Ist doch schon umsortiert worden. Hat aber eher mit Kirche zu tun: Dem lieben Gott und den Schutzengeln danken, dass das Kind den Sturz überlebt hat.

Aus dem Ressort
Feuerwehr Rheinberg trainierte in Münster
Sicherheit
Die Freiwillige Feuerwehr Rheinberg hatte erstmals die Möglichkeit, ganztägig Übungen am Außengelände des Instituts der Feuerwehr in Münster-Handorf durchzuführen. Unter der Führung des stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, Sebastian Schriewer, machten sich 30 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen...
Lemken investiert in Alpen
Wirtschaft
Lemken investiert in Alpen: Der Hersteller von landwirtschaftlichen Geräten für Bodenbearbeitung, Aussaat und Pflanzenschutz plant die Errichtung eines Trainingszentrums am Mühlenweg 69. Die Fertigstellung ist für Mai 2016 geplant.
Die Stadthalle Rheinberg soll erschwinglich bleiben
Kultur
Ortsansässige Vereine sollen auch in Zukunft eine Ermäßigung bei der Stadthallenmiete erhalten – in Höhe von 40 Prozent, wenn die Veranstaltung ohne Eintritt stattfindet, 30 Prozent dann, wenn Eintritt erhoben wird. Diese Empfehlung des Ausschusses für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur wird im...
Katholische Gemeinden Alpen auf einem neuen Weg
Kirche
Ein Fisch, ein Kreuz, dazu der Himmel und das frische Grün des Niederrheins: Diese Motive bilden das Logo der neuen Katholischen Kirchengemeinde St. Ulrich. Am 1. Advent, am 30. November, fusionieren die Seelsorgeeinheiten Alpen und Büderich mit den sechs Kirchengemeinden St. Nikolaus Veen, St....
Alpen bereitet sich auf mehr Asylbewerber vor
Soziales
Knapp unter 70 Asylbewerber sind es derzeit, die Alpen aufgenommen hat, so Bürgermeister Thomas Ahls in der Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses. Aber er rechnet mit insgesamt über 100 über Flüchtlingen in der nächsten Zeit, die in der Gemeinde zumindest befristet leben werden. Dafür...
Fotos und Videos
Nights of the Bands
Bildgalerie
ENNI
Martinsmarkt Ossenberg
Bildgalerie
Mobile Redaktion
Kastanienfest
Bildgalerie
Stadtfest
Mit dem Bauern bei der Getreideernte
Bildgalerie
Landwirtschaft