Das aktuelle Wetter Rheinberg 14°C
Unfall

Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock

25.05.2012 | 07:45 Uhr
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
Ein zweijähriges Mädchen ist in Rheinberg aus einem Fenster im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Rheinberg.  Ein zweijähriges Mädchen hat sich nach einem Sturz aus dem 5. Stock in einem Rheinberger Haus lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Sie war unbemerkt im Wohnzimmer auf eine Fensterbank geklettert. Das Kind wurde in eine Spezialklinik geflogen.

Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstag ein zweijähriges Mädchen zu, das aus dem fünften Stock einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Buchenstraße in die Tiefe stürzte. Das Kleinkind fiel auf eine Wiese vor dem Haus, zog sich dabei mehrere Knochenbrüche und innere Verletzungen zu. Allerdings soll das Mädchen keine Kopfverletzungen davongetragen haben.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde das Kind in eine Spezialklinik geflogen. Laut Polizeiangaben war das Mädchen kurz vor 17 Uhr im Wohnzimmer auf eine Fensterbank geklettert und durch das Fenster in die Tiefe gestürzt. Die hochschwangere Mutter lag auf dem Sofa, der Vater war in der Küche. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


Kommentare
25.05.2012
09:24
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
von TVtotal | #1

Wie hat das jetzt mit Politik zu tun?

1 Antwort
Zweijährige lebensgefährlich verletzt nach Sturz aus Fenster im 5. Stock
von scouti | #1-1

Ist doch schon umsortiert worden. Hat aber eher mit Kirche zu tun: Dem lieben Gott und den Schutzengeln danken, dass das Kind den Sturz überlebt hat.

Aus dem Ressort
Neuorientierung bei Underberg
Wirtschaft
Das Familienunternehmen aus Rheinberg stellt sich neu auf. Die Premium-Sektkellerei wurde nach Lausanne verkauft. Im Fokus steht der Ausbau der Top-Marken im In- und Ausland.
Mit Ruhe und Konzentration
Ferienspiele
Beim Schießclub Menzelenerheide in Alpen konnten Jugendliche im Rahmen der Ferienspiele den Umgang mit dem Luftgewehr lernen.
Der Künstler, der Paris nach Rheinberg holt
Kunst
Creative Troubleshooter – kreativer Störenfried, ein Querdenker – so nennt sich Aloys Cremers selbst. In New York, Paris, „in aller Welt“ hat der in Nimwegen geborene Künstler schon gelebt, seit 25 Jahren ist Rheinberg seine Heimat. Deshalb will er die Stadt auch zeigen, „wie viele Rheinberger sie...
Wenn Steine sprechen könnten...
Anna-Kapelle
...dann hätte die Anna-Kapelle auf dem Friedhof in Rheinberg eine Menge zu erzählen. Vor 240 Jahren wurde der Neubau eingeweiht. Heute wird der Namenstag der Heiligen Anna mit einem besonderen Programm gefeiert.
„Die Kommunikation stimmt“
Verkehr
Die Irritationen zwischen der Niag und der Bürgerinitiative „Niag-Bahnlärm“ sind ausgeräumt. Beim nächsten Treffen der BI wird die Niag die Vorplanung für die betroffenen Bahnübergänge vorstellen. Ist ein schnelles Planungsverfahren möglich?
Fotos und Videos
Kinderzirkus
Bildgalerie
Ferienalarm
Abschlussfest
Bildgalerie
NRZ-Ferienprogramm
Ferien für Kinder
Bildgalerie
Xanten
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien