Xantener lag wohl auf der Straße bevor er überfahren wurde

Der Mann, der in Xanten überfahren wurde, lag wohl schon vorher auf der Straße.
Der Mann, der in Xanten überfahren wurde, lag wohl schon vorher auf der Straße.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Der 52-Jährige wurde überfahren - und einfach zurückgelassen. Die Polizei hat den Unfallfluchtwagen ermittelt. Nun geht es darum, wer gefahren ist.

Xanten.. Ein Mann ist in der Nacht zu Samstag in Xanten überfahren und einfach liegen gelassen worden. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen. Jetzt teilt die Polizei mit, dass der Mann offenbar schon auf der Straße gelegen habe, bevor er überfahren wurde. Das habe die Obduktion ergeben.

Ein Anwohner hatte ausgesagt einen dumpfen Aufprall gehört und wenig später den Mann leblos auf der Fahrbahn liegen gesehen zu haben.

Polizei hat Verdächtigen im Visier

Bei der Untersuchung des Unfallfahrzeuges, dass die Polizei im Zuge der Fahndung ausfindig machen konnte, stellten die Ermittler DNA-Spuren fest, die mit der des Verstorbenen übereinstimmen. Noch kann die Polizei nicht beweisen wer am Steuer des Opel Corsas saß. ein Tatverdacht gegen eine ihr bekannte Person würde sich aber "konkretisieren". (we)