Unter der Fuchtel des Mannes

Xanten..  Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt Xanten am Dienstag, 3. März, zum zweiten Mal zum Vortrag im Siegfriedmuseum Xanten. Beginn der Veranstaltung, die unter dem Titel „Unter der Fuchtel des Mannes – Die rechtliche Stellung der Frau im Mittelalter“ steht, ist 19 Uhr. Der Einlass ist frei und beginnt ab 18.30 Uhr über den Ziegelhof.

Referentin wird die Rechtshistorikerin Dietlinde Munzel-Everling sein. Die Rechtswissenschaftlerin hat sich eingehend mit mittelalterlichen Rechtsdarstellungen beschäftigt, darunter fällt die kommentierte Herausgabe des Heidelberger Sachsenspiegels, einem Rechtsbuch aus dem 13. Jahrhundert. Das klischeehafte Bild der Frau im Mittelalter reicht von der schönen Prinzessin bis zur boshaften Hexe und ist durch Filme und historische Romane geprägt. Mittelalterliche Rechtsquellen nutzt die Historikerin , um sich einen Überblick über die Vergangenheit zu verschaffen. Diese bilden ein anschauliches Bild der Lebensumstände von damals ab. Der Vortrag im Siegfriedmuseum wird durch zahlreiche historische Bildquellen unterstützt und veranschaulicht. Spenden sind willkommen und sollen für einen karitativen Zweck eingesetzt werden.