Spieglein, Spieglein an der Wand

Xanten-Lüttingen..  Es ist inzwischen eine kleine Tradition am St.-Pantaleon-Kindergarten: Jedes Jahr nach den Osterfesttagen organisiert der Förderverein in dem Kindergarten ein Osterfest für die Kinder sowie ihre Geschwister und Eltern. Auch dieses Jahr war der Osterhase zu Besuch und brachte neben Süßigkeiten und Spielzeug für die kleinen Besucher fünf neue Spiegel für die Waschräume mit.

Ganz umsonst gab es die Überraschung allerdings nicht. Verdient haben sich die Kindergartenkinder diese mit dem Ständchen „Wer will fleißige Handwerker sehen“. Passend zu dem Inhalt der Strophen bewiesen die kleinen Sänger auch ihr schauspielerisches Talent und setzten in ihrer Aufführung mal die Fenster ein, bauten Stein auf Stein und strichen dann noch die Wände fein. „Wir haben in den letzten Wochen das Thema Berufe durchgenommen. Bei der Gelegenheit studierten die Kinder das Lied gleich mit ein“, erzählte Kindergartenleiterin Kelly-Marie Krams. Während sich die Eltern anschließend ans Kuchenbuffet wagten, ging es für die Kinder auf große Suche nach den Osterpräsenten. Für jeden stand eine selbstgebastelte Hasentüte mit Wattenase und rosa Ohren bereit. Darin zu finden waren jeweils ein Buch und Seifenblasenspiel sowie Malkreide und Süßes. Eine zusätzliche Überraschung des Fördervereins gab es jedoch noch obendrauf: Gesponsert von der Birtener Glaserei „Glas und Spiegel Niederrhein“ erhielt der Kindergarten fünf neue Wandspiegel für die Waschräume. „Die gehören genauso zur Ausstattung wie die Spielsachen für die Kinder“, bemerkte Fördervereinsvorsitzende Ines Krupp. „Und da einer der alten Spiel zerbrochen war und die anderen am Rahmen bereits lädiert, kümmerten wir uns dieses Jahr eben darum.“

Hauptziel des Fördervereins ist es, Spenden für die weitere Umgestaltung des Außengeländes zu sammeln. In den letzten Jahren konnten ein neuer Rasen verlegt, eine Hecke gepflanzt und ein Klettergerüst angeschafft werden. Nächstes Projekt ist eine Matschanlage.