Schwerer Unfall in Alpen-Veen

Drei Schwerverletzte gab es bei diesem Unfall in Alpen-Veen.
Drei Schwerverletzte gab es bei diesem Unfall in Alpen-Veen.
Foto: Guido Schulmann
Was wir bereits wissen
Ein 42-Jähriger musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Alpen-Veen..  Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr befuhr ein 46-jähriger Mann aus Rhede mit seinem Auto die Sonsbecker Straße (L 460 ) in Richtung Sonsbeck. An der Einmündung Winnenthaler Straße bog der Rheder nach links ab und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Pkw einer 43-jährigen Alpenerin zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr musste eine Person aus einem der Unfallfahrzeuge befreie, zwei Notärzte waren im Einsatz. Den schwerstverletzten 42-jährigen Beifahrer der 43-Jährigen flog ein angeforderter Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen abtransportiert. Für die Bergung der Verletzten sowie die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Einmündungsbereich für etwa zwei Stunden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Wer Angaben zu dem Unfall machen kann, meldet sich bei der Polizei in Xanten unter 02801/71420.