Das aktuelle Wetter Rheinberg 13°C
Zusammenstoß

Regionalbahn und Planwagen-Gespann kollidiert – Frau (29) schwer verletzt

21.10.2012 | 12:05 Uhr
Regionalbahn und Planwagen-Gespann kollidiert – Frau (29) schwer verletzt
Beim Zusammenstoß zwischen einer Regionalbahn und einem Planwagen-Gespann wurde am Samstag in Xanten eine 29-jährige Frau aus Geldern schwer verletzt.Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool

Xanten.   Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Regionalbahn und einem Planwagen-Gespann in Xanten ist eine Frau aus Geldern am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Die 29-Jährige aus Geldern saß als Beifahrerin in der Zugmaschine. In deren Anhänger fuhren 14 Touristen mit.

An einem unbeschrankten Bahnübergang im Xantener Ortsteil Birten sind am Samstagnachmittag ein Lkw und Zug der Regionalbahn 31 zusammengestoßen. Der Lastwagen war als Zugmaschine eines Planwagen-Gespanns für touristische Ausflüge unterwegs. Eine 29-jährige Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Zur Kollision kam es am Samstag 15 Uhr im Verlauf der Römerstraße. Zur Ursache für den Unfall machte die Polizei im Kreis Wesel noch keine Angaben, die Ermittlungen dauern an. Durch den Zusammenprall wurde die Zugmaschine vom Planwagen losgerissen und kippte um. Die Zugmaschine blieb auf der rechten Seite in einer Böschung liegen.

Der 59-jährige Fahrer der Zugmaschine wurde leicht, seine 29-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau aus Geldern wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Nach Angaben der Polizei schwebte die Verletzte am Samstagabend nicht in Lebensgefahr.

Die 14 Fahrgäste im angehängten Planwagen blieben ebenso unverletzt wie die 21 Fahrgäste in der Regionalbahn der Nordwestbahn („Der Niederrheiner“). Den Gesamtschaden schätzen die Einsatzkräfte auf etwa 200.000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges wurde der Bahnübergang gesperrt. Die Fahrgäste der Regionalbahn wurden mit Bussen im Schienenersatzverkehr weiterbefördert.



Kommentare
Aus dem Ressort
Spannend bis zum letzten Schuss – Meisterschaft bei der St.-Michalis-Schützenbruderschaft
Brauchtum
Seit 1958 wird um den Richard-Zanger-Pokal bei der St.-Michaelis-Schützenbruderschaft 1427 Rheinberg gerungen. So war der Ehrgeiz auch beim diesjährigen großes Pokalschießen mit der Kleinkaliber-Vereinsmeisterschaft geweckt.
Adler-Disco und „Blues Company“
Kultur
Die „Blues Company“ tritt am Freitag, 12. September, im „Schwarzen Adler“ auf. Karten für das Konzert an der Baerler Straße 96 kosten 19 Euro.
Braunes Gold am Wegesrand – am Wall fallen schon jetzt die Kastanien
Natur
Kastanien gehören zum Rheinberger Stadtbild. Und in diesem Jahr scheinen die Früchte frühreif zu sein, denn schon zahlreiche Sammler haben das braune Gold bereits mit nach Hause genommen. Ist der milde Winter oder der bekannte Bakterienbefall der Bäume Schuld am Herabfallen?
Unterwegs auf dem Wasser – der Wassersportverein Rheinberg bietet Kurse an
Freizeit
Sicherheit im Wasser: Unter diesem Motto stehen seit über 30 Jahren die Ausbildungen des Wassersportvereins Rheinberg, der am Lohheider See beheimatet ist. Der Verein führt regelmäßig Ausbildungen in den amtlichen Führerscheinen für Wassersportler durch.
Gottesdienst im Grünen in Rheinberg klappte nicht – die Bänke versanken in der Wiese
Religion
Der Gottesdienst im Grünen sollte diesmal am Vallan im Stadtpark stattfinden. Doch die Wiese vor dem alten Turm auf dem Hügel litt noch unter den Regenfällen der Vortage. Kurzerhand zog man um zum Platz vor dem Freibad.
Fotos und Videos
Mit dem Bauern bei der Getreideernte
Bildgalerie
Landwirtschaft
Kinderzirkus
Bildgalerie
Ferienalarm
Abschlussfest
Bildgalerie
NRZ-Ferienprogramm
Ferien für Kinder
Bildgalerie
Xanten