Open-Air-Saison in Xanten startet mit Basta!

Die A-Capella-Gruppe Basta spielt am Freitag in Xanten.
Die A-Capella-Gruppe Basta spielt am Freitag in Xanten.
Foto: Axel Schulten
Was wir bereits wissen
Nach der A-Capella-Gruppe tritt Mirja Boes am Samstag im Freizeitzentrum Xanten auf

Xanten.. Die Open-Air-Saison im Freizeitzentrum Xanten (FZX) startet am kommenden Freitag, 12. Juni. Ab 20 Uhr ist die bekannte A-Capella-Gruppe „basta!“ zu Gast im Strandbad Xantener Südsee. Nach drei Jahren gehen die Kölner mit neuem Album und Programm auf große Deutschlandtournee. „basta!“ ist eine der erfolgreichsten A-Capella-Gruppen Europas und präsentiert in Xanten mit „Domino“ ihre neueste Show. Und was die Zuhörer von dieser Band zu hören bekommen, ist wieder einmal gleichermaßen komisch wie intelligent; - die fünf Männer gelten schließlich nicht zu Unrecht als die originellste A-Capella-Formation Deutschlands.

Als zweites Open-Air-Highlight wird am Samstag, 13. Juni, um 20 Uhr Mirja Boes mit ihrer neuen Show „Das Leben ist kein Ponyschlecken“ im FZX zu Gast sein. Mirja Boes ist vieles: Sie ist Frau, Mutter, Freundin, Komikerin, Musikerin – und eine der quirligsten Erscheinungen in der deutschen Comedy-Szene. „Krieg’n wir alles hin!“ lautet zwar ihr Lebensmotto, doch auch eine Mirja Boes muss manchmal feststellen: Das Leben ist kein Ponyschlecken! Zum Beispiel dann, wenn man sich unbequemen Fragen stellen muss: Sind die anderen Frauen aus der Krabbelgruppe nicht irgendwie viel bessere Mütter als ich? Muss „formende Unterwäsche“ immer aussehen, als hätte ein Grillhähnchen seine Haut verloren? Und wie werde ich in diesen knappen 24 Stunden eigentlich meine 20000 Wörter am Tag los? Karten gibt es unter anderem online auf www.f-z-x.de und www.eventim.de. Die Karten für das Konzert von basta! sind ab 16,50 Euro zu haben, an der Abendkasse kosten die Tickets 18,50 Euro. Die Karten für Mirja Boes kosten im Vorverkauf ab 27,50 Euro, an der Abendkasse 30 Euro.