Nur Sonsbeck gewinnt

Die Bevölkerung geht zurück.
Die Bevölkerung geht zurück.
Foto: imago/Ralph Peters
Was wir bereits wissen
Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2030

Kreis Wesel..  Nach einer aktuellen Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung zur Bevölkerungsentwicklung stellt sich die Situation in den vier Kommunen ganz unterschiedlich dar. Das Datenwerk erfasst die Entwicklung der Bevölkerung für Städte und Gemeinden ab 5000 Einwohnern im Zeitraum bis zum Jahr 2030.

Am dramatischsten ist die Prognose für Alpen und Rheinberg. Alpen hat derzeit 12 500 Einwohner, würde bis 2030 nach der Prognose rund 900 Einwohner verlieren, hätte 2030 nur noch 11 660 Einwohner, was einem Rückgang von 7,7 Prozent entspricht. Rheinberg hat derzeit 30 490 Einwohner. Laut der Prognose sind es 2030 aber nur noch 29 080. Somit verliert die Stadt über 1400 Bürger (das entspricht einem Minus von 5,2 Prozent).

Ganz anders sieht die Prognose dagegen für Xanten aus. Hier geht die Bevölkerungszahl laut der Prognose von derzeit 21 400 nur um 0,7 Prozent (minus 270) auf 21 130 im Jahr 2030.

Sonsbeck dagegen gewinnt laut der Prognose der Bertelsmann-Stiftung: Von derzeit 8760 Einwohnern steigt die Zahl auf 8830 im Jahr 2030 (um 70 Einwohner oder 2,0 Prozent).