Noch nicht richtig angekommen

Wolfgang Krause
Wolfgang Krause
Foto: WAZ FotoPool

Leader: Was ist das? Zumindest dem überwiegenden Teil der von der NRZ am Freitag in Rheinberg Befragten ist der Begriff unbekannt. Das ist in gleich zweifacher Hinsicht schade – zum einen, weil es eine Menge Veranstaltungen zu diesem Projekt gab, zum anderen, weil es die Region nach vorne bringen könnte.

Leader ist nicht nur eine Entwicklungschance für die beteiligten Kommunen, weil es Fördergelder gibt, sondern auch deswegen, weil das Überwinden der Kirchturmsgrenzen Teil des Projekts ist. Gerade in Zeiten leerer öffentlicher Kassen ist ein intelligentes Zusammenarbeiten überlebensnotwendig. Und dass so etwas funktioniert, zeigt die Kooperation bei der Volkshochschule und weiteren Bildungseinrichtungen.

Dass das Projekt noch nicht so richtig angekommen zu sein scheint, ist schon bedenklicher. Da müssen die Kommunen mehr auf die Menschen zugehen. Aber vielleicht wird das nach der erfolgreichen Bewerbung besser.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE