Musik trifft auf Slapstick in der Stadthalle Rheinberg

Im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr tritt das Duo „Duel“ am kommenden Donnerstag, 25. Juni, ab 20 Uhr in der Stadthalle Rheinberg auf.
Im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr tritt das Duo „Duel“ am kommenden Donnerstag, 25. Juni, ab 20 Uhr in der Stadthalle Rheinberg auf.
Was wir bereits wissen
Im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr tritt das Duo „Duel“ am kommenden Donnerstag, 25. Juni, ab 20 Uhr auf.

Rheinberg..  Wenn ein Cellist mit einem Klappstuhl kämpft, wenn ein Pianist mit Handschellen spielt, wenn hoher musikalischer Anspruch auf Slapstick trifft, dann muss die französische Formation „Duel“ am Werk sein. Denn Laurent Cirade und Paul Staïcu legen eine Show auf die Bühnenbretter, die ziemlich einzigartig und konkurrenzlos ist. Im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr gastiert das Duo am kommenden Donnerstag, 25. Juni, ab 20 Uhr in der Rheinberger Stadthalle.

Was Laurent Cirade (Cello) und Paul Staïcu (Klavier) dabei ihren Instrumenten an bisweilen exquisiten Klängen entlocken, beweist nur, dass sie auch eine Solo-Karriere hätten einschlagen können. Zum Glück aber hatten sie sich 2001 gesucht und gefunden. Und seitdem touren sie unter dem Namen „Duel“ durch die ganze Welt und sorgen mit rasanter und verrückter Unterhaltung und musikalischen Parodien für Lachsalven. Das gilt natürlich auch für das aktuelle Erfolgsprogramm „Opus 2“, bei dem der kräftig gebaute Cellist den Grobian gibt – während der eher schmächtig geratene Pianist das Schlitzohr ist. Die zündenden Storys, die diese beiden Duellanten erzählen, schlagen den Bogen von Mozart bis Morricone, von der „Habanera“ aus Bizets Oper Carmen bis Lionel Richie.

Weil sie sich insgeheim einfach blendend verstehen, bilden Laurent Cirade und Paul Staïcu mittlerweile eines der dienstältesten und erfolgreichsten Miniteams in ihrem Unterhaltungssegment. So wird dieses Duo, das sich auf offener Bühne mit allen musikalischen Mitteln und Finessen hinterlistig, aber herzlich duelliert, im kommenden Jahr bereits seinen 15. Geburtstag feiern. Und dann wird man auch die Zahl der gemeinsamen Auftritte noch beachtlich nach oben geschraubt haben. Karten gibt es unter der Ticket-Hotline 01806/500803, im Internet unter www.klavierfestival.de und an der Abendkasse.