Moderne Schwertkunst

Alpen..  Moderne Schwertkunst ist eine noch recht junge Kampfsportart für jeden, in der mit dem europäischen, mittelalterlichen Schwert gefochten wird. Die VHS Alpen will diese ungewöhnliche Sportart in einem Seminar am Samstag, 17. Januar, vorstellen.

Gesundes Training, sicherer Übungsaufbau und eine sinnvolle Vermittlung der Lehrinhalte zeichnen diesen Breitensportart aus. Die Übungswaffen sind aus Holz oder hoch belastbarem Kunststoff. Im Kurs können Stöcke und Schwerter geliehen werden. Die Teilnehmer sollten bequeme Sportkleidung und leichte Hallenschuhe mitbringen. Der Kursleiter besitzt den zweiten Meistergrad in Moderner Schwertkunst, hat Mittelalterwissenschaften studiert und ist lizenzierter Fachübungsleiter.

Das Tagesseminar beginnt um 10 Uhr in der Grundschule Zum Wald in Alpen. Die Teilnahme kostet
28 Euro. Anmeldungen nimmt die VHS Alpen unter der Rufnummer 02802/ 96840 oder auch im Internet unter www.vhs-alpen.de entgegen.