Mann lag in Xanten tot auf Straße - Verdacht auf Unfallflucht

In Xanten ist in der Nacht zu Samstag die Leiche eines Mannes auf der Hauptstraße gefunden worden. Der 52-Jährige wurde vermutlich überfahren.
In Xanten ist in der Nacht zu Samstag die Leiche eines Mannes auf der Hauptstraße gefunden worden. Der 52-Jährige wurde vermutlich überfahren.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Ein 52-jähriger Mann ist in der Nacht zu Samstag in Xanten tot auf der Straße gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass er überfahren wurde.

Xanten.. Ein Mann ist in der Nacht zu Samstag in Xanten vermutlich überfahren und einfach liegen gelassen worden. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des 52-Jährigen feststellen, teilte die Polizei des Kreises Wesel mit.

Ein Anwohner hatte ausgesagt, in der Nacht zu Samstag gegen 1 Uhr an der Hauptstraße einen dumpfen Aufprall gehört und wenig später den Mann leblos auf der Fahrbahn liegen gesehen zu haben. Aufgrund der schweren Verletzungen des Xanteners gehe die Polizei zurzeit davon aus, dass der Mann angefahren oder überfahren worden sei, sagte ein Sprecher.

Der Einsatz der Polizei an der Unfallstelle dauerte bis zum Morgen. Die Hauptstraße war zwischen der Kirchstraße und der Marienbaumer Straße bis 6 Uhr gesperrt. Hinweise auf ein Fahrzeug, das an dem Unfall beteiligt war, gab es zunächst nicht. Es werde wegen Unfallflucht ermittelt, teilte die Polizei mit. (we/dpa)