Kunst trifft Sport

Rheinberg..  Unter dem Titel „Sei (k)ein Frosch“ trifft im Rahmen der Kreiskulturtage 2015 am Samstag, 18. April, um 10 Uhr im Rheinberger Stadthaus Kunst auf Sport. Dort präsentieren an diesem Tag Künstler vom Niederrhein ihre ungegenständliche Malerei, Kinder aus unterschiedlichen Schulen im Kreis Wesel die Vorteile der „Schwingringsysteme“.

Während abstrakte Malerei den Geist fordert und in Bewegung hält, soll das Sportprojekt „Das bewegte Klassenzimmer“ mit den Vibro­schwingringen die körperliche Beweglichkeit erhöhen.

Dieses spezielle Fitness- und Sportgerät kann im Schulsport und als Therapiegerät für Kinder mit Aufmerksamkeitssyndrom, Konzentrationsmängeln oder Koordinationsstörungen sehr gut eingesetzt werden.

Bei einer Verlosung können die an diesem Tag anwesenden Schulklassen einen Klassensatz dieser Ringe gewinnen.

Perfekte Klammer

Das Motto „Sei (k)ein Frosch“ ist übrigens die perfekte Klammer um die abstrakte Malerei und das Projekt „Das bewegte Klassenzimmer“: Die Künstler benutzen in ihren Kunstwerken bewusst die Farbe Grün, die Schwingringsysteme sind froschgrün.