Kiwanis Xanten fördert Kochprojekt

Danke sagen die Kinder und Mitarbeiterinnen des offenen Ganztags an der Pestalozzi-Förderschule in Goch dem Kiwanis Club Xanten. Dank der Unterstützung in Höhe von 630 Euro ist es wieder möglich ein Kochprojekt anzubieten. Daniela Kösters, Teamleitung „Sozialraum“, Marcel Grewe, Kiwanis Club Xanten und Stephan Schultze, stellvertretender Leiter der Pestalozzi-Förderschule (von links) freuten sich mit Kindern des offenen Ganztags. Einmal wöchentlich kochen nun sechs bis acht Kinder in der Lehrküche der Schule. „Wir krempeln lieber selbst die Ärmel hoch“, sagte Marcel Grewe beim Besuch der Kochstunde. Zusammen mit Gründungspräsident Axel Götze-Rohen band er sich auch selbst die Schürze um. Nach getaner Arbeit ließen es sich die beiden Kiwanier nicht nehmen, mit den Kindern zu essen. „Es ist toll zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder bei der Sache sind“, lobte Marcel Grewe. Der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein ist seit 2008 aktiv und hat seitdem zahlreiche Projekte unterstützt. Die nächste Aktion findet am 8. und 9. August in Xanten statt. Im Rahmen des Künstlermarktes KleinMontMartre bieten die Kiwanier gebrauchte Handtaschen an.