Kassenbestand ist gut

Rheinberg-Millingen..  Die St. Ulrich Schützenbruderschaft Millingen hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Brudermeister Jürgen Ulrich begrüßte auch das Königspaar Hendrik Ingenillem und Anke Wolf. Der Bericht des 1. Kassenwartes Heiner Winnekens wurde mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt. Der Kassenbestand ist aber so gut, dass die St. Ulrich-Schützen ohne Bedenken ihr Schützenfest feiern können. Der langjährige Jungschützenmeister Severin Winnekens wurde mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet. Bei den Neuwahlen setzen die Schützen auf bewährte Kräfte. Wiedergewählt wurde: Geschäftsführer Heinz Joachim Empelmanns, Zweiter Brudermeister Heinz Becker, Zweiter Kassenwart Karl-Heinz Ingenillem, Adjudant Heinz Becker; Feldwebel Johannes Emmerichs. Neugewählt und befördert wurden Zugführer Nobert Feltes zum Major und André Vennhoff vom Fahnenoffizier zum Zugführer. Neue Fahnenoffiziere wurden Franz Winnekens, Philipp Aldenhoff und André Ten Elsen. Elf neue Mitglieder wurden in die Bruderschaft aufgenommen. Im Sommerprogramm gab es eine Ergänzung: Am 14. Juni wird am St. Ulrichhaus ein Familienfest mit Kinderschützenfest veranstaltet.