Ganz Veen ist außer Rand und Band

Die Büttensitzung der Veenze Kräje im Festzelt auf Hof Schippers in Alpen Veen.
Die Büttensitzung der Veenze Kräje im Festzelt auf Hof Schippers in Alpen Veen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Veenze Fastelowend startet mit dem ersten Treffen der Wagenbauer am 17. Januar in seine heiße Phase. Ab Altweiber geht’s dann im Spargehof Schippers rund

Alpen-Veen..  Unter dem Motto „Krähenplage im ganzen Land – Veen außer Rand und Band“ wird in diesem Jahr in Veen Karneval gefeiert. Natürlich spielt das Motto auf diverse „Krähenplagen“ vieler Nachbarorte an. Denn obwohl ja eigentlich Veen als Krähendorf bekannt ist, hat es dort so etwas noch nicht gegeben. Mancherorts wurde auch schon gemunkelt, dass die Veener ihre Krähen geschickt hätten, um in den Nachbarorten für Stimmung zu sorgen. Stimmung ist das Stichwort, denn die wird es im Programm des Veenze Fastelowend sicher geben. Der Elferrat legte jetzt das Programm für die närrischen Tage fest:

Das erste Treffen der Wagenbauer ist am Samstag, 17. Januar, ab 16.11 Uhr in der Gaststätte „Zur Deutschen Flotte“. Endgültig eingeläutet werden die närrischen Tage dann am Altweiberdonnerstag, 12. Februar. Ab 17 Uhr sind alle Damen zum Möhnen-Warm-Up in das „Partycafé“ des Spargelhofes Schippers eingeladen, dort kann man sich mit Getränken und Musik von DJs United auf den weiteren Abend einstimmen.

Ab 18.11 Uhr startet bei Schippers die traditionelle Herrensitzung, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Möhnen und Herren feiern nur wenige Meter voneinander entfernt, aber streng getrennt, bis um 20 Uhr die große Möhnenparty in der Partyscheune eröffnet wird. Dort sorgen DJ’s United für Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. Ein Shuttle-Bus-Service ist eingerichtet, die Fahrzeiten gibt’ unter: www.karneval-veen.de.

Am Samstag, 14. Februar, startet dann pünktlich um 19.11 Uhr die Büttensitzung in der beheizten und von den Elferratsfrauen festlich geschmückten Halle. Einlass ist ab 18.11 Uhr. Auch in diesem Jahr wird Sitzungspräsident Roman Merkewitsch wieder durch ein abwechslungsreiches Programm führen. Viele Tanzgruppen, Büttenredner und Showgruppen haben sich bereits angemeldet, aber auch den ein oder anderen Neuling kann man auf der Bühne begrüßen. Auch hierfür organisiert der Elferrat einen Shuttle-Bus-Service.

Im Rahmen des Kartenvorverkaufs für die Büttensitzung gibt es einige Änderungen. Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, 24. Januar, ab 18 Uhr in der Gaststätte „Zur deutschen Flotte“ statt.

Am Sonntag, 15. Februar, lädt dann die Veener Landjugend ab
20 Uhr mit dem DJ Team Balu zur Karnevalsdisco ebenfalls auf dem Spargelhof Schippers ein. Erstmals gibt es eine überwachte Garderobe. Außerdem wird ein Shuttle-Bus von Xanten nach Veen eingesetzt. Die genauen Fahrtzeiten kann man der Homepage der Landjugend (www.kljb-veen.de) entnehmen.

Am 16. Februar startet dann um 11.11 Uhr der 46. Veener Rosenmontagszug. Es werden wieder etliche Einheiten erwartet, die sich dann durch die Veener Straßen schlängeln. Anmeldungen für den Rosenmontagszug werden unter kegelgottpeter@t-online.de entgegengenommen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Viele weitere Infos, Fotos oder den aktuellen Mottosong gibt’s auf der Homepage des Elferrats: www.karneval-veen.de.