Feiern mit Freunden – und mit dem KAG Ossenberg

Das Prinzentreffen der KAG Ossenberg findet in diesem Jahr am Freitag, 23. Januar statt.
Das Prinzentreffen der KAG Ossenberg findet in diesem Jahr am Freitag, 23. Januar statt.
Foto: Christoph Karl Banski
Fünf Karnevalstermine gibt es noch in der laufenden Session. Der Höhepunkt ist dann der Tulpensonntagszug am 15. Februar.

Rheinberg-Ossenberg..  Niederrheinischer Frohsinn pur: So preist der Karnevals-Ausschuss Gemütlichkeit (KAG) Ossenberg seine Veranstaltungen in der noch laufenden Session an. Und das passt auch zum Motto „Wej fiere met Frönde(n)!“ Nicht nur mit Freude, sondern auch mit Freunden gefeiert wird fünf Mal im Festzelt auf der Schützenwiese, der Höhepunkt der Session findet dann aber am Tulpensonntag, 15. Februar, ab 11.11 Uhr statt, wenn der Zug ab dem Schützenplatz startet.

„Wir werden in diesem Jahr zum ersten Mal auch durch das Neubaugebiet Ossenberg fahren“, freut sich KAG-Präsident Horst Neumann auf den diesjährigen Zug, der wie gewohnt nach einem Jahr Pause wieder stattfindet. Traditionell wird einen Tag vor Rosenmontag durch den Stadtteil gezogen. Vier bis fünf Stunden dauert der „kleine, aber besondere Zug“, so Neumann. „Die Nachbarschaft baut die Verpflegungsstände auf für die Zugteilnehmer. Dort gibt es feste und flüssige Nahrung. Und wenn dann an einem solchen Stand Pause gemacht wird, dann steht der Zug auch schon einmal 20 Minuten. Das ist eben so eine richtig schöne Veranstaltung mit der und für die Nachbarschaft!“ Eins stehe in jedem Fall fest, so Neumann: „Da geht keiner hungrig oder durstig nach Hause!“ Dieser „Umzug von Ossenbergern für Ossenberger“ soll ganz bewusst nicht so groß sein – und werden. „Wir bleiben untereinander.“

Los mit den Veranstaltungen in diesem Jahr geht es am Samstag, 17. Januar. Ab 15 Uhr gibt es einen bunten Nachmittag für Jung und Alt bei Kaffee und Kuchen – mit Tanzgruppen, den Büttenrednern Ludger Opgenorth und Hermann Terwiel sowie Sängerin Monika Voss und dem Duo „Bass und Bässer“. Auch Ossenbergs Prinz Harald I. wird musikalisch unterhalten. Ab 20 Uhr am selben Tag gibt es den Oldie-Abend. Dabei tritt die Band Glam Bam auf. Zwischendurch gibt es für die jüngere Generation Schlager von gestern und heute.

Sonntag, 18. Januar, ist der Tag der Kindersitzung. Beginn ist um 14.11 Uhr, Organisator die KAG-Jugendabteilung, wobei die Kinder selbst den Großteil der Planung übernommen haben.

Am 23. Januar, einem Freitag, geht es mit dem traditionellen Ossenberger Prinzentreffen weiter. Erwartet werden in der Schlossremise wieder mehr als 40 Prinzenpaare vom gesamten Niederrhein. Das närrische Programm startet dann um 18 Uhr im Festzelt.

Einen Tag später gibt es an der selben Stelle um 19.11 Uhr die Damensitzung. Das Team unter der Leitung von Sandra Witte hat ein buntes Programm erarbeitet. Ab 22.30 Uhr haben mit dem Beginn der Schlagernacht auch Männer Zutritt.