Falsche Versprechungen

Eigentlich waren sie immer ein harmonisches Paar, einander seit Jahren treu. Der gemeinsame Nachwuchs ist schon flügge. Plötzlich bringt er aus einem langen Urlaub an der Sonne ein Liebchen mit. Und er nimmt die Neue unverfroren im gemeinsamen Heim auf, soll seine Frau doch sehen, wo sie bleibt. Er balzt, was das Zeug hält. Nicht mit ihr! Plötzlich werden Weiber zu Hyänen, es kommt zur offenen Auseinandersetzung. Täglich und durchaus auch tätlich, Blessuren inklusive. Da sind die Damen nicht zimperlich. Und er? Hält sich raus, typisch Mann. Schließlich bleibt er bei seiner Frau. Wollte sich doch nicht trennen, wie er es der Neuen vermutlich versprochen hatte. Das Drama hat ein Ende, die abgelegte Liebhaberin sitzt traurig im Abseits. Ein tausendfach gehörtes Leid hat sich da abgespielt. Neulich im Storchennest am alten Rheindamm... Die Störchin hat ihr Nest zurückerobert. Jetzt brütet sie wieder, bevor es im Herbst erneut Richtung Sonne geht. Mit ihm.