Falsch gespart

Altkleider. Zum wiederholten Mal wurden Altkleidersäcke neben den Containern in Ossenberg abgestellt. Kein Wunder, denn die Container sind mehr als voll. Auch zum wiederholten Male habe ich mich bei der Stadt beschwert. Trotzdem dauert es ewig, bis die Säcke dann auch abgeholt werden. Die Intervalle scheinen viel zu lang gewählt, denn jedes Mal stehen Säcke neben dem Container.
Leider hat die Stadt hier ja nun das Monopol. Bei uns an der Ecke Berkastraße / Kirchstraße stand viele Jahre ein Container, aufgestellt von der KAB. Jede Woche wurde der geleert, kein Sack stand daneben. Aber die Stadt braucht Geld und somit verschwanden die fremden Container. Die Stadt aber kommt bei der Leerung nicht mehr nach. Aber ist es nötig, dass Kleidungsstücke erst nass sein müssen, sowie von Hundehinterlassenschaften verunreinigt, bevor die Stadt die Säcke abholt? Ich verstehe, dass die Stadt sparen muss. Aber Container nicht zu leeren und das Ortsbild zu verschandeln, kann doch auch nicht sein. Da wünsche ich mir unseren alten KAB-Container zurück. Wer das Geld aus dieser Einnahmequelle will, der muss auch etwas dafür tun. Aber bitte nicht nur alle paar Wochen.