Ein schöner Sommerabend in Sonsbeck

Beim Mühlenfest ist gute Laune garantiert.
Beim Mühlenfest ist gute Laune garantiert.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Heimat- und Verkehrsverein lädt am 12. Juni ein

Sonsbeck..  Am Freitag, 12. Juni, steigt das inzwischen 17. Mühlenfest an der Gommanschen Mühle in Sonsbeck. Von 20 Uhr bis um 2 Uhr in der Nacht können die Besucher feiern.

1975 wurde mit der Einweihung des Marktbrunnens das erste Brunnenfest in Sonsbeck gefeiert. Später musste das Brunnenfest verlegt werden und wurde zum Mühlenfest. Seit 1999 steigt das Mühlenfest an der Gommanschen Mühle. Es kann in geselliger Atmosphäre getanzt, geklönt, gegessen und getrunken werden – im Schatten der Mühle und entlang der historischen Stadtmauer. Es gibt gekühlte Getränke wie beispielsweise Wasser, Limo, Bier (wohltemperiert und lecker), Wein bis hin zum Schnäpsken. Seit 2010 gibt es auch eine Cocktailbar mit Cocktails wie Caipirinha, Hugo und Sex on the beach. Wie in den vergangenen Jahren kommt der Roundjet, ein großer Schirm, und ein großer Pavillon mit Sitzgarnituren zum Einsatz. Dadurch bleiben die Besucher selbst bei Dauerregen einigermaßen trocken und können gemütlich weiter feiern. Mit dem Roundjet ist eine schnellere Bedienung der Besucher möglich. Es gibt eine längere Theke und gleich damit verbunden Stehtische in der Nähe der Theke. Natürlich gibt es auch wieder „kulinarische Spezialitäten“. Auch in diesem Jahr werden diese vom Team des Heimat- und Verkehrsvereins zubereitet und serviert. Die Erlöse dienen auch diesem Jahr wieder in erster Linie der Seniorenarbeit.

Die nächste Aktion des Heimat- und Verkehrsvereins wird dann der Niederrheinische Radwandertag am Sonntag, 5. Juli, sein. Die Stempelstelle mit Info-, Essens- und Getränkestand wird wieder an der Gommanschen Mühle eingerichtet.