Der Puppenflüsterer kommt nach Rheinberg

Rheinberg..  Er haucht den weichen Stofffiguren Leben ein - Benjamin Tomkins alias „Der Puppenflüsterer“. Bauchreden ist eine Kunst, deren Schwierigkeit für einen Laien kaum zu erahnen ist. Einen Laut zu erzeugen ist die eine Sache, aber komplexe Dialoge zu erschaffen, verschiedene Stimmen zu imitieren und dabei auch noch Puppen zu bewegen, erfordert ein gewaltiges Talent und eine unglaubliche Multi-Tasking-Fähigkeit. Benjamin Tomkins besitzt neben dieser Gabe auch noch einen guten Sinn für Humor. Denn die Kunst des Bauchredens ist nur die Grundvoraussetzung für seine Comedyshow. Frech, lustig und skurril präsentieren sich seine plüschigen Spielgefährten. Es ist, als wäre er nicht alleine auf der Bühne.

Am Samstag., 14. März, kommt der „Puppenflüsterer“ um 20 Uhr in die Rheinberger Stadthalle. Mit Comedy, Puppenspiel und Gesang wird er das Publikum in seinen Bann ziehen.

In der Vergangenheit räumte Benjamin Tomkins die sechs wichtigsten Comedy und Kleinkunstpreise im deutschsprachigen Raum ab, darunter den Dresdner Satire-Preis, den Prix Pantheon im WDR Online-Voting und den Österreichischen Kleinkunstpreis „Herkules“.

Seine Show ist hochprofessionell, aberwitzig und abseits eines platten Mainstream-Humors. „Der könnte sofort in Las Vegas auftreten“, hieß es im österreichischen Fernsehen. Unglaublich, wenn man bedenkt, dass der „Puppenflüsterer“ erst vor drei Jahren sein Talent zum Bauchreden entdeckt hat.