Das Kriegsende in Sonsbeck

Sonsbeck..  Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck hat in seiner letzten Vorstandssitzung das Jahresprogramm zusammengestellt. Am 24. März treffen sich die Mitglieder zunächst um 17 Uhr zur Mitgliederversammlung im Gerebernushaus. Auch einen plattdeutschen Nachmittag wird es im Gerebernushaus geben. Im April folgt die Frühjahrsgeschichtswanderung mit Heinrich Kerstgens.

Filmvorführung

Am 8. Mai jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal. Mit einer Ausstellung in der Mühle will der Verein daran erinnern. Es werden Bilder vom kriegszerstörten Sonsbeck, Totenzettel von Kriegsgefallenen aus der Sammlung von Christel Hawix und ein Film mit Berichten von Zeitzeugen aus Sonsbeck gezeigt. Am Abend wird der Europaabgeordnete Karl-Heinz Florenz zum Thema „70 Jahre Kriegsende – 70 Jahre Europa – 70 Jahre Frieden in Deutschland“ im Kastell sprechen. Am Montag, 11. Mai, wird im Kastell der Film „Krieg am Niederrhein“ von Heinz Bosch gezeigt. Die Ausstellung läuft bis zum 17. Mai. Am 4. und 5. Juli (Vogelschießen und Niederrheinischer Radwandertag) wird in der Mühle die komplette Totenzettelsammlung von Christel Hawix gezeigt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE