Brücken bauen zwischen den Kulturen

Xanten..  Einen authentischen Blick in eine andere Welt – den eröffnet die britische Autorin Qaisra Shahraz, wenn sie im März für eine Woche den Niederrhein im Rahmen einer literarischen Lesereise besucht. Am Dienstag, 3. März, lädt der Salisbury Circle im Städtepartnerschaftsverein Xanten zu einer Lesung für Erwachsene (in englischer Sprache) ins Rathaus ein.

Qaisra Shahraz weiß aus eigener Erfahrung, wovon sie in ihren Kurzgeschichten so anschaulich erzählt: Wie leben überzeugte Muslime in westlichen Ländern? Wie sieht der Alltag von Menschen aus, die als Migranten vielfache Identitäten aufweisen, geprägt sind durch ihr Herkunftsland, ihre Religion, den Islam, aber nicht weniger durch das neue (westliche) Heimatland.

Die Erzählerin Qaisra Shahraz, geboren in Pakistan, aber seit über 40 Jahren in Manchester zuhause, gewährt darüber hinaus einen seltenen Einblick ins pakistanische Alltags- und Familienleben. Shahraz, mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Autorin und Journalistin, versteht sich als Brückenbauerin zwischen Kulturen. Für Interessenten, die Respekt vor der englischen Sprache haben, bietet der Salisbury Circle eine Vorbereitung der Lesung beim Treffen am 18. Februar um 19.30 Uhr im Restaurant Dalmatien an.