Botanische Exkursion

Xanten..  Viele Schmetterlings-, Wildbienen- und Hummelarten sind auf blütenreiche Wiesen, die auch im Kreis Wesel immer seltener werden, als Lebensraum angewiesen. Die besonders pflanzenartenreichen trockenen Salbeiwiesen findet man nur noch auf wenigen Abschnitten älterer Deiche am Rhein. Eine botanische Exkursion der Naturschutzstiftung-Niederrhein unter der fachkundigen Leitung von Manfred Müller vom Berge (Nabu) führt am kommenden Sonntag, 31. Mai, zu einem solchen Deichabschnitt mit etlichen gefährdeten Wiesenpflanzen im Rheinberger Ortsteil Borth-Wallach. Von der Kirche in Wallach geht’s auf den Deich, wo man auch noch auf einen der letzten Hartholz-Auenwaldbestände trifft. Die Wanderung ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kirche (Gemeindezentrum) an der Wilhelmstraße. Die Naturschutzstiftung wäre für eine Spende dankbar. Anmeldungen: 02064/56737 oder 02064/51904.