Autofahrer stellen sich auf Umwege ein

Alpen..  Der Landesbetrieb Straßenbau beginnt am Samstag mit den umfangreichen Sanierungsarbeiten auf der B58. Die Baustelle beginnt von Geldern kommend etwa 100 Meter vor der Kreuzung K23/Rathausstraße und endet etwa 170 Meter vor der Grünthal-Kreuzung. Für die Arbeiten wird die B58 abschnittsweise halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Die Fahrtrichtung B58 zur Anschlussstelle Alpen/Geldern der A57 wird umgeleitet. Das Ziel A57 Richtung Krefeld wird ab der Kreuzung B57/B58 (Grünthal) über die Xantener Straße und Moerser Straße nach Rheinberg geleitet. Das Ziel A57 Fahrtrichtung Goch/Nimwegen erfolgt über die Xantener Straße bis zur Anschlussstelle Uedem. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass die Durchfahrtsbreite für den öffentlichen Verkehr auf der B58 im Baubereich auf maximal 2,75 m Verkehrsfläche beschränkt wird.

Die Baumaßnahme wird in fünf Bauphasen durchgeführt: 1. Bauphase: Kreuzung B58/ Rathausstraße (bis 23. Mai), Verkehrsführung: Halbseitige Bauweise unter Einbahnstraßenregelung, Sperrung der Rathausstraße in Richtung Ortsmitte Alpen und Umleitung über die Burgstraße-Lindenallee, nach Fertigstellung dieses Abschnittes Sperrung der Rathausstraße aus Richtung Kamp-Lintfort mit Umleitung über die K23 und L491.

2. Bauphase: Fahrbahnsanierung der B58 zwischen Rathausstraße und Einmündung Alte Weseler Straße einschließlich Kreuzung Drüpter Straße (bis 8. August); Verkehrsführung: Halbseitige Bauweise unter Einbahnstraßenregelung. Aus Richtung B58 Wesel kommend ist die Zufahrt über die B58 nach Alpen bis „Alte Weseler Straße“ möglich.

3. Bauphase: Fahrbahnsanierung der B58 Bereich „Alte Weseler Straße“ bis einschließlich Römerweg in zwei Abschnitten (bis 2. Oktober); Verkehrsführung: Fahrbahnsanierung in halbseitiger Bauweise.

4. Bauphase: Radwegarbeiten zwischen der „Alten Weseler Straße und dem Bauende (bis 8. August); Verkehrsführung: Sanierung Radweg und Vollsperrung des Radweges mit Umleitung.

5. Bauphase: Arbeiten in der „Alten Weseler Straße“ im Anschlussbereich der B58 und Radwegarbeiten in den Anschlussbereichen (bis 17. Oktober); Verkehrsführung: Die Arbeiten werden unter Sperrung der „Alten Weseler Straße“ mit geringfügiger Einengung der B58-Weseler Straße durchgeführt.