Das aktuelle Wetter Rheinberg 19°C
Unfall

Auto von Güterzug erfasst – 61-Jähriger stirbt

12.11.2012 | 18:45 Uhr
Auto von Güterzug erfasst – 61-Jähriger stirbt
Ein 61 Jahre alter Rheinberger ist bei einem Unfall in Vierbaum ums Leben gekommen. Sein Auto war an einem Bahnübergang von einem Güterzug erfasst worden.Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool

Rheinberg-Vierbaum. Einen schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gab es Montagnachmittag gegen 16 Uhr in Rheinberg-Vierbaum: Ein 61-jähriger Mann aus Rheinberg war mit seinem Auto über einen Bahnübergang gefahren und von einem Zug erfasst worden.

Der Mann war mit seinem Pkw auf dem Lohmühler Weg, einen unbefestigen Wirtschaftsweg, unterwegs. Dort überquerte er einen unbeschrankten Bahnübergang der Niag-Kreisbahn und achtete dabei nicht auf einen Güterzug, der aus dem Niag-Hafen Orsoy in Richtung Moers unterwegs war.

Der Güterzug erfasste das Auto und schleifte es mit. Vermutlich hat der Fahrer das so genannte Andreas-Kreuz übersehen. Der Autofahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der 23-jährige Lokführer erlitt einen Schock. Es gab keine Zeugen für den Unfall. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 6000 Euro.



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Schüler bleiben bei Verkehrsunfall unverletzt
Busunfall
Mit dem Schrecken davongekommen sind 50 Schüler einer Duisburger Schule nach einem Verkehrsunfall am Freitag zwischen Xanten und Rheinberg. Die Mädchen und Jungen waren auf der Rückfahrt von einer Klassenfahrt. Verursacht hatte den Unfall eine 29-jährige Autofahrerin.
Smartphones richtig nutzen – in Rheinberg gibt’s Tipps
Technik
Wie kann man Smartphones effektiv für sich nutzen kann? Dazu gibt es jetzt ein Seminar am Samstag, 27. September, von 9.00 bis 16.30 Uhr. Es findet im Unterrichtsraum des Rheinberg Konvikts statt.
Ruhig öfter kontrollieren
Zur Sache
Wer an einem Tag wie diesem Donnerstag zu schnell in eine Radarfalle reinfährt, dem ist nicht mehr zu helfen. Der Blitzmarathon ist nicht neu, er ist lang und breit angekündigt worden (und deswegen auch kein Abzockmanöver!) und wenn man so wie ich viel innerorts, auf Landstraßen und Autobahnen...
Juwelier aus Xanten wurde Opfer eines Uhrendiebstahls
Kriminalität
Die Polizei bittet um Hilfe: Wer kann Hinweise auf den Uhrendiebstahl bei einem Xantener Juwelier geben? In den Räumen an der Marsstraße war ein bislang Unbekannter aktiv.
Blitzmarathon – am Stadtpark in Rheinberg gab es keinen Temposünder
Aktion
Nach einer Stunde packten die beiden kontrollierenden Polizisten am Stadtpark in Rheinberg ihre Tempomessanlage wieder ein. Kein einziger Fahrer fuhr schneller als die erlaubten 50 km/h.
Fotos und Videos
Mit dem Bauern bei der Getreideernte
Bildgalerie
Landwirtschaft
Kinderzirkus
Bildgalerie
Ferienalarm
Abschlussfest
Bildgalerie
NRZ-Ferienprogramm
Ferien für Kinder
Bildgalerie
Xanten