Alpen will an der Verwaltungsspitze sparen

Alpen..  Am Donnerstag, 19. Februar, beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Alpen die nächste Ratssitzung. Auf der Tagesordnung für die öffentliche Sitzung steht unter anderem eine Änderung in der Organisation der Gemeindeverwaltung.

Weil Ulrich Geilmann, Leiter des Fachbereichs Planen und Umwelt, Anfang März zur Stadt Neukirchen-Vluyn wechselt, soll dieser Bereich mit den Aufgaben des Fachbereichs Tiefbau und Beiträge zusammengelegt werden und sich in Zukunft um Bauen, Planen und Umwelt kümmern. Die beiden bisherigen Fachbereiche weisen bei zahlreichen Aufgaben Schnittstellen auf, die durch eine Zusammenlegung noch effizienter bearbeitet werden könnten, so die Verwaltung.

Die bisherige Bearbeitung durch mehrere Mitarbeiter mit unterschiedlichen Zuständigkeiten könne mit einer Zusammenlegung der Fachbereiche optimiert, zusätzlich eine Leitungsstelle eingespart werden. Dafür soll es eine Sachbearbeiterstelle für den Bereich Stadtplanung, der auch andere Aufgaben zugeordnet werden sollen, geben. Sie ist geringer dotiert, so dass Personalaufwendungen in Höhe von circa 20 000 Euro pro Jahr eingespart werden können.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht das Offenhalten von Verkaufsstellen beim Blumen- und Spargelfest am 26. April.