76-jährige Frau aus Alpen bei Unfall schwer verletzt

Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Zusammenstoß an der Kreuzung der Drüpter Straße mit der Alten Landstraße

Alpen..  Am Samstagabend gegen 22.20 Uhr ereignete sich auf der Xantener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwere Verletzungen erlitt. Die 76-Jährige aus Xanten befuhr mit einem Pkw die Xantener Straße aus Rheinberg kommend Richtung Xanten. Zwischen der Alten Landstraße und der Drüpter Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem auf der Fahrbahn querstehenden Auto eines 40-jährigen Mannes aus Bocholt, der zunächst die Xantener Straße in Richtung Rheinberg befuhr und gerade sein Fahrzeug wendete.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Bocholters in den angrenzenden Graben geschoben und kam dort zum Stillstand. Der Pkw der 76-Jährigen wurde nach dem Aufprall über die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dort auf dem angrenzenden Grünstreifen mit dem stehenden Lkw eines 39-jährigen Mannes aus Dorsten zusammen.

Bei dem Unfall erlitt die 76-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden musste. Für die Erstversorgung der Verunglückten, der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Xantener Straße für circa 60 Minuten gesperrt. Der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bitte die Polizei Zeugen, sich bei der Polizei Xanten unter der Telefonnummer 02801/7142-0 zu melden.