Das aktuelle Wetter Plettenberg 5°C
Altes Handwerk

Streichpsalter selbst gebaut

25.09.2012 | 12:00 Uhr
Streichpsalter selbst gebaut
Die Ohler Holzbildhauerin Ute Weniger.Foto: Dana Bauckhage

Plettenberg. „ Wir machen das, um zu zeigen, dass altes Handwerk in NRW noch nicht ganz ausgestorben ist.“ Ute Weniger aus Ohle ist Holzbildhauerin. Sie stellte am Samstag bei einem Gartenfest an der Rötelmann­straße im Kreise von Familie und Freunden ihre Handwerkskunst vor. Trotz wechselhaften Wetters kamen immer wieder Kunstinteressierte, um sich von der mittelalterlichen Atmosphäre begeistern zu lassen.

Die gelernte Tischlerin war mutig, als sie ihre Ausbildung beendete und in Praktika bei Holzbildhauern Erfahrungen sammelte: „Das Feedback war so gut, dass ich es einfach machen wollte. Das Gefühl fürs Holz hatte ich – und dann hab ich einfach angefangen.“ Linde, Eiche, Ahorn und selbst Kokosnussholz verarbeitet sie zu beeindruckenden Unikaten und kommt so in Kontakt mit Menschen, die die Liebe zum alten Kunsthandwerk mit ihr teilen. So Edith Pauly aus Lauffen am Neckar, die Jahrzehnte mit ihrem kürzlich verstorbenem Mann Mittelaltermärkte besuchte. Dort baute der Klavierbauer den Streichpsalter, ein 24 Saiten starkes Streichinstrument, mit dem auch der Ohler Gottesdienst schon oft bereichert wurde.

Ute Weniger interessierte sich für das alte Musikinstrument und begann, es selber zu bauen. Zu den beiden Frauen gesellte sich am Samstag „Meister Punze“ alias Gerd Kania aus Neuenrade. Punzieren, also verschiedene Tiefen in Leder zu schlagen, ist sein Steckenpferd. Wie man dazu kommt? „Man muss positiv bekloppt sein und ‘was drauf haben“. Mit seinem Drachen Fauchi faszinierte er insbesondere die jüngsten Besucher.

Von Dana Bauckhage



Kommentare
Aus dem Ressort
Viel Müll rund um Trinkwasserquelle
Naturwasser
Das Plettenberger Trinkwasser ist zwar wahrscheinlich "das beste Wasser der Welt", dennoch gibt es viele Plettenberger und Werdohler, die sich regelmäßig größere Mengen an Tafelwasser am Trinkwasserbrunnen zwischen Jeutmecke und Erkelze in Flaschen oder Kanister abfüllen.
Bürgermeister rechnet mit weiteren finanziellen Einschnitten
Neujahrswünsche
Bürgermeister Klaus Müller wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt ein gesundes, glückliches, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2014. Es werden sich jedoch nicht alle Wünsche erfüllen lassen.
Tränenreicher Jahresabschluss  für Hüinghauser
Jahresabschluss
Die Nachricht kam für viele Sportler überraschend. Umso herzlicher fiel beim TV Hüinghausen der Abschied von zwei beliebten Übungsleitern aus. Viel Applaus, reichliche Umarmungen und unzählige gute Wünsche gab es, hier und da flossen sogar Tränen.
Singende Nikoläuse sorgen für große Freude
"Bartbereitschaft...
Ja, es gibt sie noch, diese weihnachtlichen Bräuche, die man vermutlich nur im Sauerland findet - wie den Plettenberger Nikolaus-Chor. In Vorfreude auf das nahende Fest sangen die Männer bei jedem Zusammentreffen mit "normalen Erdenbürgern" nach dem Kommando "Bartbereitschaft herstellen" bekannte...
Sportlicher Jahresabschluss
PSC-Weihnachtslauf
Die Leichtathletik- und Mountainbike-Abteilungen des Plettenberger Sportclubs (PSC) feierten einen Jahresabschluss in besonderer Form. Alle Aktiven, Eltern und Freunde waren zum ersten Weihnachtslauf eingeladen.
Fotos und Videos