Das aktuelle Wetter Plettenberg 18°C
Jahreshauptversammlung

MME-Urgestein Ulrich Kodinger verabschiedet

22.11.2009 | 17:16 Uhr
MME-Urgestein Ulrich Kodinger verabschiedet

Hüinghausen. Zur Landesgartenschau in Hemer im kommenden Jahr wird sich die Märkische Museumseisenbahn (MME) mit einigen Fahrzeugen im Gartenschaugelände vorstellen, hieß auf der Jahreshauptversammlung.

Außerdem sollen von Hemer aus (Anreise per Bus) Sonderfahrten in Hüinghausen angeboten werden. Ziel ist es, mehr Fahrgäste in die Züge der „Sauerländer Kleinbahn” zu bekommen, damit der Fahrzeugpark unterhalten und aufgearbeitet werden kann.

Themenfahrten sehr beliebt

Mit derzeit 145 Mitgliedern hat die MME zwar einen kleinen finanziellen Grundstock aus Mitgliedsbeiträgen, die richtigen Einnahmen lassen sich aber nur mit sogenannten „Themenfahrten” erzielen (Nikolausfahrten, Laternenfest, Kartoffelfest, Teddybärenfest, Tag der Technik usw.). Im vergangenen Jahr hat man 11 519 Fahrgäste transportiert. Damit wurde der Erfolg aus dem Jubiläumsjahr 2007 (15 709 Fahrgäste) nicht erreicht. Da in 2008/2009 auch noch die beliebte Dampflok „Bieberlies” ausfiel, konnten keine Fahrgaststeigerungen erreicht werden.

Im Kassenbericht von Peer Römer wurde deutlich, dass knapp 2000 Euro im Monat allein zum Unterhalt des Fahrzeug- und Gebäudeparks sowie für Darlehen benötigt werden. Vorsitzender Klaus Koopmann mahnte die 41 zur Hauptversammlung im Bahnhof Hüinghausen erschienenen Mitglieder, sich für ein wirtschaftlich gutes Jahresergebnis in 2010 einzusetzen. „Wir müssen aufpassen, dass wir nicht abrutschen!” Dem Kassenwart wurde für seine ausgezeichnete Kassenführung gedankt, Ute Horn als Kassenprüferin nachgewählt.

Am Samstag endete bei der MME eine Ära: der 2. Vorsitzende Ulrich Kodinger, von Anfang an, also schon vor der Vereinsgründung dabei, stellte sein Amt als 2. Vorsitzender zur Verfügung, um Jüngeren Platz zu machen.

Generalschlüssel an Nachfolgerin übergeben

Das „Urgestein” der MME hatte sich schon einmal aus dem Vorstand verabschiedet, hatte sich dann aber als Mittler zwischen Gründungsvorstand und dem „Vorstands-Nachwuchs” noch einmal aktivieren lassen. Am Samstag übergab er den Generalschlüssel an seine Nachfolgerin Annegret Kunen. Im Amt durch Wiederwahl bestätigt wurden Stefan Duve (Beisitzer) und Peer Römer (Kassenwart).

Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten Gerd Seelbach sowie in Abwesenheit Bernd Seelbach und Günter Geck geehrt werden.

Eine rege Diskussion schloss sich unter Punkt Verschiedenes an. Es gebe zu viele Einzelbaustellen auf dem Bahngelände, wurde bemängelt. Der nachvollziehbare Wunsch, ein Projekt nach dem anderen fertigzustellen und abzuschließen, bevor ein neues Projekt begonnen wird, ist aber kaum zu erreichen. Die anfallenden Hauptuntersuchungen, Wartungs- und Fristarbeiten, der Betrieb an Fahrtagen und anderes mehr erfordern schon die Mitarbeit vieler Mitglieder. Dennoch will man versuchen, Arbeitseinsätze kontinuierlicher und strukturierter abzuwickeln.

INFO:

  • Im Geschäftsjahr 2008 erhielt der Verein den Bürger-Ehrenpreis der CDU Herscheid.
  • Am 1. Juni 2008 wurde der Bahnhof Köbbinghauser Hammer mit Dach eingeweiht.
  • Musikalische Auftritte von Christina Rommel, der Blues Company lockten in die Betriebsgebäude der MME.
  • Der Verein unterhält 2,3 km Streckenlänge mit 3,287 km Gleisen, besitzt ein Empfangsgebäude mit angebautem Güterschuppen, einen Lokschuppen, eine Wagenhalle mit Wasserturm, drei Fertiggaragen als Lager sowie einen Wellblechschuppen als Draisinengarage.
  • Für den Betriebsdienst sind ausgebildet: Zugführer, Dampflokführer, Diesellokführer, Bremsbeamte, Zugschaffner, Dampflokheizer, Rangierer und Rottenführer.

Horst Hassel



Kommentare
Aus dem Ressort
Viel Müll rund um Trinkwasserquelle
Naturwasser
Das Plettenberger Trinkwasser ist zwar wahrscheinlich "das beste Wasser der Welt", dennoch gibt es viele Plettenberger und Werdohler, die sich regelmäßig größere Mengen an Tafelwasser am Trinkwasserbrunnen zwischen Jeutmecke und Erkelze in Flaschen oder Kanister abfüllen.
Bürgermeister rechnet mit weiteren finanziellen Einschnitten
Neujahrswünsche
Bürgermeister Klaus Müller wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt ein gesundes, glückliches, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2014. Es werden sich jedoch nicht alle Wünsche erfüllen lassen.
Tränenreicher Jahresabschluss  für Hüinghauser
Jahresabschluss
Die Nachricht kam für viele Sportler überraschend. Umso herzlicher fiel beim TV Hüinghausen der Abschied von zwei beliebten Übungsleitern aus. Viel Applaus, reichliche Umarmungen und unzählige gute Wünsche gab es, hier und da flossen sogar Tränen.
Singende Nikoläuse sorgen für große Freude
"Bartbereitschaft...
Ja, es gibt sie noch, diese weihnachtlichen Bräuche, die man vermutlich nur im Sauerland findet - wie den Plettenberger Nikolaus-Chor. In Vorfreude auf das nahende Fest sangen die Männer bei jedem Zusammentreffen mit "normalen Erdenbürgern" nach dem Kommando "Bartbereitschaft herstellen" bekannte...
Sportlicher Jahresabschluss
PSC-Weihnachtslauf
Die Leichtathletik- und Mountainbike-Abteilungen des Plettenberger Sportclubs (PSC) feierten einen Jahresabschluss in besonderer Form. Alle Aktiven, Eltern und Freunde waren zum ersten Weihnachtslauf eingeladen.
Fotos und Videos