Das aktuelle Wetter Olpe 1°C
Double-Streit

Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt

10.01.2013 | 17:30 Uhr
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer liegt im Gerichtsstreit mit einem Olper Gastwirt.Foto: Marco Kneise

Schönau/Siegen.   Der Verhandlungstermin im Berufungszivilverfahren mit Beteiligung von Schlagerstart Helene Fischer am Montag im Siegener Landgericht ist verlegt worden. Grund: Terminschwierigkeiten des Anwaltes des Schlagerstars. Verhandelt wird nun am Montag, 13. Mai.

Wie berichtet, hatte Helene Fischer den Betreiber einer Gaststätte in Schönau verklagt, weil dieser im Juli 2011 eine Schlagernacht mit einem Double der Sängerin veranstaltet hatte. Die 28-Jährige sieht einen Verstoß gegen ihr allgemeines Persönlichkeitsrecht.

Zwar gab der Gaststätten-Betreiber die geforderte Unterlassungserklärung ab, doch weigerte er sich, die Anwaltskosten von knapp 900 Euro zu bezahlen. Vor dem Amtsgericht gewann das Fischer-Management, der Wirt legte Berufung ein.

Von dieser Verlegung nicht betroffen ist das zweite Zivilverfahren vor dem Siegener Landgericht am 31. Januar. Hier fordert Helene Fischer Schadensersatz vom Schönauer Gastwirt rovo.

Kommentare
14.01.2013
13:24
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
von kahevo | #1

Helene, halt den Ball flach. Es ist keine Katastrophe und es schadet Dir nicht.
Bleib weiterhin beliebt.

Funktionen
Aus dem Ressort
Dechant bei Landrat Beckehoff
Antrittsbesuch
Wie soll es weitergehen im Dekanat?
Stimmen nach der CDU-Wahl
Bürgermeister-Nominierung
Peter Weber gewann die CDU-interne Wahl gegen Dr. Bettina Wolf. Wir sprachen mit den beiden Bewerbern, mit Theo Kruse und Jochen Ritter.
24 000 Euro gespendet
Lions Club Olpe Kurköln
Die Ökumenische Initiative Warenkorb, die VHS des Kreises Olpe und In Via kommen in den Genuss einer großzügigen Spende des Lions-Clubs Olpe Kuköln.
Urgestein muss gehen
Raiffeisen
Der Aufsichtsrat der Raiffeisen-Genossenschaft Sauer-Siegerland hat sich von Norbert Grobbel getrennt. In der Olper Region wird das vielfach bedauert.
Ausweitung des Schülertickets erneut Thema
Schülerticket
Im Kreistag wurde über schlechte Finanzen, das Schülerticket und die Breitbandversorgung gesprochen.
Fotos und Videos
Eisbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Eisbob-WM
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
article
7468152
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/verfahren-mit-helene-fischer-verlegt-id7468152.html
2013-01-10 17:30
Helene Fischer,Doubel-Streit,Landgericht Siegen,Schlagerstar,Gasttätte Schönau
Nachrichten aus Olpe, Wenden und Drolshagen