Das aktuelle Wetter Olpe 9°C
Double-Streit

Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt

10.01.2013 | 17:30 Uhr
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer liegt im Gerichtsstreit mit einem Olper Gastwirt.Foto: Marco Kneise

Schönau/Siegen.   Der Verhandlungstermin im Berufungszivilverfahren mit Beteiligung von Schlagerstart Helene Fischer am Montag im Siegener Landgericht ist verlegt worden. Grund: Terminschwierigkeiten des Anwaltes des Schlagerstars. Verhandelt wird nun am Montag, 13. Mai.

Wie berichtet, hatte Helene Fischer den Betreiber einer Gaststätte in Schönau verklagt, weil dieser im Juli 2011 eine Schlagernacht mit einem Double der Sängerin veranstaltet hatte. Die 28-Jährige sieht einen Verstoß gegen ihr allgemeines Persönlichkeitsrecht.

Zwar gab der Gaststätten-Betreiber die geforderte Unterlassungserklärung ab, doch weigerte er sich, die Anwaltskosten von knapp 900 Euro zu bezahlen. Vor dem Amtsgericht gewann das Fischer-Management, der Wirt legte Berufung ein.

Von dieser Verlegung nicht betroffen ist das zweite Zivilverfahren vor dem Siegener Landgericht am 31. Januar. Hier fordert Helene Fischer Schadensersatz vom Schönauer Gastwirt rovo.

Kommentare
14.01.2013
13:24
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
von kahevo | #1

Helene, halt den Ball flach. Es ist keine Katastrophe und es schadet Dir nicht.
Bleib weiterhin beliebt.

Funktionen
Aus dem Ressort
10-jähriger Junge aus Baum gerettet
Lennestadt/Hachen.
Es war genau 17.57 Uhr, als der 10-jährige Junge leicht hinkend, aber sonst wohlauf aus seinem „Gefängnis“ kletterte. Sein Vater schloss ihn in die...
Umsonst ist vorbei hinter Olper Bahnhof
Parkplätze
Die Stadt will auf fünf bislang frei benutzbaren Parkterrains Gebühren erheben, damit das neue Gelände am Obersee nicht leer bleibt. Das letzte Wort...
Die Kanzlerin hat Fragen, die Region antwortet
Kreis Olpe
„Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist“ lautet die Überschrift einer Vereinbarung im Koalitionsvertrag, gemäß der die Bundesregierung von...
Blitzmarathon im Kreis Olpe - Autofahrer nehmen Fuß vom Gas
Blitzmarathon
Es gibt für Polizeibeamte unangenehmere Arbeitstage als den „Blitzmarathon-Tag“. Denn Autofahrer im Kreis Olpe verhielten sich auffällig regelkonform.
Waldbrandgefahr deutlich gestiegen
Olpe
Das Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland warnt aufgrund der anhaltend trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer zunehmenden...
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
CDU Olpe stimmt für Peter Weber
Bildgalerie
Abstimmung
Eisbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Eisbob-WM
article
7468152
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
Verfahren mit Helene Fischer vor dem Siegener Landgericht verlegt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/verfahren-mit-helene-fischer-verlegt-id7468152.html
2013-01-10 17:30
Helene Fischer,Doubel-Streit,Landgericht Siegen,Schlagerstar,Gasttätte Schönau
Nachrichten aus Olpe, Wenden und Drolshagen