Zauberei im Grafschafter Museum

Moers..  Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 17. Mai, verzaubert das Grafschafter Museum im Moerser Schloss seine Besucher: Magier sind im Schloss unterwegs und verblüffen die Besucher mit ihren Künsten. Sie tauchen an verschiedenen Stellen im Schloss auf. Kleine Zauberkünstler sind eingeladen, einige Kniffe selbst auszuprobieren. Das Grafschafter Museum und der Grafschafter Musenhof sind an dem Tag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Gleichzeitig berichtet die aktuelle Sonderausstellung „Da selbsten ein Anfang zu brennen gemacht“ über Aberglaube und Hexenwahn am Niederrhein. Bei sieben öffentlichen Führungen durch die Ausstellung werden einzelne Schicksale nachgezeichnet. Um jeweils 11.15, 14, 15 und 16 Uhr geht es durch die Dauerausstellung im Schloss. Um 11.30, 15.30, 16 und 17 Uhr gibt es Führungen durch die Sonderausstellung.

Auch in der benachbarten mittelalterlichen Spiel- und Lernstadt im Grafschafter Musenhof sind Zauberer und Gaukler unterwegs.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE