Traditionelles Konzert

Moers..  In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Moers-Repelen laden die Internationalen Blechbläsertage Moers am 3. April um 17 Uhr zu ihrem traditionellen Konzert an Karfreitag in die Dorfkirche Repelen.

„Zwischen Himmel und Hölle“ – so das Thema des diesjährigen Programmes. Die Zuhörer erwarten hierbei Texte unterschiedlichster Art beispielsweise von Aldous Huxley, Franz Kafka oder Victor Hugo. Auch eine Bibelstelle sowie ein Märchen aus Litauen werden vorgetragen. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie sich mit der Hölle bzw. dem Himmel auseinandersetzen und Blickrichtungen auf die Fragen „Was ist Himmel? Was ist Hölle?“ anbieten. Musikalisch untermalt werden die Texte von Anja Aulmann (Klavier und Orgel), Doris Bläser (Flöte) sowie Dirk Wittfeld (Trompete). Sie werden unter anderem populäre Stücke von Bryan Adams oder Edith Piaf zum Besten geben und dadurch die Intention der Texte hervorheben. Begleitet wird das Trio von W. Poestges an der Altblockflöte und R. Sachs (Gambe).

Nicht zuletzt dank der Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein präsentieren die Blechbläsertage somit ein der Bedeutung des Karfreitags angemessenes Konzert, das die Zuhörer gleichermaßen musikalisch wie auch thematisch ansprechen wird. Der Eintritt zum Konzert beträgt 10 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Kartenreservierungen bei IBBTM Christa Wittfeld, Niephauser Straße 205, 02841/71473 oder www.moerser-blechblaesertage.de.