Tossia Corman jetzt im Bollwerk 107

Foto: Funke Foto Services

Moers..  Im Bollwerk 107 gibt es eine neue Referentin für Öffentlichkeitsarbeit. Tossia Corman (30) ist seit heute für das Jugend- und Kulturzentrum am Bahnhof und auch für das Festivalbüro des Comedy Arts Festivals verantwortlich. Sie hat Gesang- und Vokalpädagogik in Osnabrück studiert und in den vergangenen Jahren mit ihrer Band in Amsterdam gelebt. Sie sagte am Dienstag über ihre neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr, dass ich das Baby Bollwerk weiterschaukeln kann.“

Yala Pierenkemper (35), die Vorgängerin von Tossia Corman, wechselt ebenfalls zum heutigen Datum zum Schlosstheater Moers, wo sie sich um die Belange des Improvisers in Residence, Haydn Chisholm, kümmert. Die Düsseldorferin war drei Jahre im Bollwerk tätig.

Auch der Bollwerk-Projektleiter Christian Kaindl verlässt Moers. Er übernimmt in Monheim die Leitung des soziokulturellen Zentrums Sojus 7. Sein Nachfolger im Bollwerk wird ab 1. Mai Gregor Polzin.