Das aktuelle Wetter Moers 22°C
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt...

Susanne Lauff-Kirsten ist eine erfolgreiche Moerser Lokalpatriotin

24.01.2015 | 00:11 Uhr
Susanne Lauff-Kirsten ist eine erfolgreiche Moerser Lokalpatriotin

Am Niederrhein. Was sie nach ihrem Abi im Jahr 1990 wollte, wusste Susanne Lauff-Kirsten genau: „Mit wehenden Fahnen weg aus Moers, weil es mir zu klein war.“ Nach ihrem Studium aber lernte die Diplom-Kauffrau aus der Ferne das zu schätzen, was ihre Großeltern und Eltern in Moers geschaffen hatten: „Ich war in den USA, in Australien, in London – aber ich habe damals erkannt, welche großen Vorzüge Moers hat.“ Heute leitet die zweifache Mutter das Autohaus Lauff gemeinsam mit ihrem Mann Michael Kirsten, ist Chefin von 95 Mitarbeitern, Mitglied im Händlerbeirat der Ford-Werke und der Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer. Und sie Kundin der Volksbank Niederrhein.

Susanne Lauff-Kirsten entschied sich gegen eine Karriere als Managerin bei Mercedes oder einen Job in einer Unternehmensberatung, denn „der Reiz, ein eigenes Unternehmen zu haben und es voranbringen zu dürfen“, war größer. Heute ist sie eine überzeugte „Moerser Lokalpatriotin“, unter anderem auch deswegen ist die Lauff-Gruppe Hauptsponsor des Moerser Turnvereins (MTV).

Auf die Frage, was eine gute Unternehmerin ausmacht, antwortet die 44-Jährige: „Als gute Führungskraft – ob nun Mann oder Frau – muss ich ein Klima schaffen, in dem die Mitarbeiter leistungsorientiert und doch angstfrei arbeiten können.“

Ihr persönliches Fazit, das sie aus ihrer Tätigkeit in Arbeitskreisen und Beiräten gezogen hat, lautet daher: „Erfolgreiche Menschen haben den gleichen Führungsweg. Meine erfolgreichen männlichen Kollegen sind da nicht anders als ich: am Dialog interessiert und daran, faktenorientiert Lösungen zu finden.“

Gemeinsamkeiten also. Ihren männlichen Kollegen fehle aber, und dies sei für Frauen in Führungspositionen elementar anders, indes die Doppelbelastung. „Ich wurde zwischendurch auch Mutter“ – diese neue Rolle führe dazu, „dass man einen sehr klaren Blick für das Machbare bekommt. Man hat ein Gefühl für die Zwischentöne, kann aber leider nicht viel Zeit damit verbringen.“ Und: „Man versteht mehr die Bedürfnisse der Mitarbeiter, der Mütter und Familienväter.“ Vielen Frauen hingegen fehlt es nach Susanne Lauff-Kirstens Ansicht an Kraft, unbeliebte Entscheidungen zu treffen: „Erfolgreiche Menschen und Frauen im Speziellen, müssen Wohl oder Übel die Kraft haben, auf den Tisch zu hauen.“

2009 schied ihr Vater vollends aus dem Unternehmen aus. Ihren Ehemann lernte sie 1997 kennen, aber der gebürtige Kölner und gelernte Steuerberater stieg erst Ende 2008 ins das Unternehmen ein. Auch er sei wie sie selbst „vom Unternehmergeist gepackt worden“, ist heute Mit-Gesellschafter des Autohauses und verantwortlich für die Premiummarken Volvo und Land Rover. Im Team realisieren die beiden rasant immer weitere Expansionsprojekte und ergänzen sich perfekt. Mit ihm zusammenarbeiten zu können, sei ein Stück Lebensmehrwert.

Nachdem Elena Ford, Vizepräsidenten des Automobilkonzerns mit 330 000 Mitarbeitern, Ur-Ur-Enkelin des Firmengründers Henry Ford und vierfache Mutter, im Juni 2013 das Moerser Autohaus besuchte, verbindet Susanne Lauff-Kirsten mit ihr ein besonderes Verhältnis. Beide Frauen haben dasselbe Geschäftsprinzip: „Ohne Mitarbeiterzufriedenheit besteht keine Chance auf zufriedene Kunden“, so Lauff-Kirsten. Und beides ist - gerade vor dem Hinblick des zunehmenden Fachkräftemangel sowie eines immer härteren Wettbewerbs - heute entscheidet über die Zukunft eines Unternehmens.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10270042
Susanne Lauff-Kirsten ist eine erfolgreiche Moerser Lokalpatriotin
Susanne Lauff-Kirsten ist eine erfolgreiche Moerser Lokalpatriotin
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/susanne-lauff-kirsten-ist-eine-erfolgreiche-moerser-lokalpatriotin-aimp-id10270042.html
2015-01-24 00:11
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum