Das aktuelle Wetter Moers 20°C
Chor-Serie

Stimmen aus Farben und Licht

21.01.2015 | 09:00 Uhr
Stimmen aus Farben und Licht
Foto: Ulla Michels

Kamp-Lintfort. Es war im Sommer 2000, als sich einige Gospelfreunde zusammenfanden, um für das ökumenische Gemeindefest in Niersenbruch Gospelsongs einzustudieren. Weil dies großen Spaß gemacht hatte, blieb man auch danach zusammen. Was so als einmaliger Projektchor begann, hat sich heute in Kamp-Lintfort als feste Institution etabliert.

Der Gospel-Chor „Lightning Souls“ kann in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen feiern: „Die Seelen der Menschen zu erleuchten, sie anzustecken, Raum schaffen für ‚good vibrations’ und immer wieder Liebe und Licht strömen lassen“, so formulierte Sabine Mann das Motto des Chors, den sie mitgegründet und 14 Jahre lang geleitet hat.

Die ursprünglich in den Südstaaten der USA als christlicher Gemeindegesang entstandenen Gospels werden heute von Chören, Musikgruppen und Solisten in der ganzen Welt gesungen und gespielt.

„Gospels haben eine große musikalische Bandbreite von ruhig und besinnlich bis zu rockig schnell. Ihr Einfluss auf viele Musikrichtungen wie Blues, Rock und Rap ist unüberhörbar“, erklärt Pianist Thilo Hildebrand, der den Chor heute gemeinsam mit Sängerin Christina van Deyk musikalisch leitet.

Wie gut Gospelmusik beim Publikum ankommt, konnte Lightning Souls schon bei vielen eigenen Konzerten und anderen Auftritten hautnah erleben. Im Repertoire sind 40 bis 50 Songs, vom besinnlichen Blues bis zum rasanten „Black Gospel“, wobei traditionell der Sologesang eine wichtige Rolle spielt. Höhepunkte des vergangenen Jahres waren der Auftritt beim „Gospelday“ am 20. September im Terrassengarten von Kloster Kamp sowie ein ausverkauftes Konzert am 14. Dezember in der Kamp-Lintforter Friedenskirche, das „begeistert aufgenommen wurde“. Auch für das Jubiläumsjahr 2015 hat sich der Chor ganz viel vorgenommen: Als nächstes steht ein Frühjahrskonzert am 21. März im Lintforter Lutherhaus auf dem Programm.

Und die Teilnahme am „Gospelday“ im September ist wie jedes Jahr obligatorisch. Außerdem wird an einer neuen Studio-CD gearbeitet. Der Chor zählt heute 45 Mitglieder, die Mehrzahl Mädchen und Frauen. Dabei reicht die Altersstruktur von 16 bis 68 Jahren: „Uns fehlen einige Männerstimmen, insbesondere im Bassbereich. Wer bei uns mitsingen will, ist herzlich willkommen“, wirbt Mathias Boldt, der 2. Vorsitzende des Chors, um Nachwuchs. Geprobt wird jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Lutherhaus an der Ebertstrasse 57 in Lintfort. Jede Menge „good vibrations“ sind garantiert.

Reiner Becker

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
40 Jahre Comedy Arts
Bildgalerie
Comedy
Zurück ins Mittelalter
Bildgalerie
Schlossfest
article
10257947
Stimmen aus Farben und Licht
Stimmen aus Farben und Licht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/stimmen-aus-farben-und-licht-id10257947.html
2015-01-21 09:00
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum