Stadt präsentiert sich auf der Messe für Tourismus

Neukirchen-Vluyn..  „Neukirchen-Vluyn – Hier treffen sich Niederrhein und Ruhrgebiet“ – unter diesem Motto präsentiert sich die Stadt am kommenden Wochenende im Wunderland Kalkar auf der elften Messe für Tourismus und Freizeit. „Gemeinsam mit den anderen Kommunen aus dem Kreis Wesel zeigen wir, wie vielfältig unsere Region ist. Neben den Angeboten zum Beispiel im Bereich Radwandern am Niederrhein wollen wir den Besuchern insbesondere das vorstellen, was Neukirchen-Vluyn ausmacht. Zwei charmante Ortsteile, die mit ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten unsere Stadt so besonders machen“, sagt Frank Grusen vom Stadtmarketing. Pünktlich zur Messe wurden viele der städtischen Infomaterialien neu aufgelegt. „Übernachten“, „Restaurants & Cafés“, „Veranstaltungen“ und andere Titel tragen die Infoflyer, die Besuchern einen Ausflug nach „NV“ schmackhaft machen sollen. Zusammen mit Kamp-Lintfort, Moers und Rheinberg präsentiert sich Neukirchen-Vluyn auch als Teil des „Landschaftspark NiederRhein“. Die 42 Kilometer lange Baumkreisroute, Leuchtturmprojekt des „LaPa“, lädt Radler ein, Abstecher in alle vier Kommunen zu unternehmen. Die Messe ist am Samstag, 31. Januar, und Sonntag, 1. Februar, von 10 bis 18 Uhr geöffnet.