Stadt möchte neue Spielgeräte kaufen

Neukirchen-Vluyn..  Spielplätze sind ein wichtiger Baustein des sozialen Lebens – und das bei immer angespannterer Finanzsituation der Kommunen, die für die Pflege der Spielplätze zuständig sind. Wie die Stadtverwaltung Neukirchen-Vluyn bedeutet, zeige sich dies auch am ursprünglich 1980 erbauten Spielplatz Bendschenweg. Hier mussten in den vergangenen Jahren einige Spielgeräte demontiert werden. Deren Ersatz gestalte sich aus finanziellen Gründen schwierig, heißt es weiter.

Die Stadt hat sich daher um eine Teilnahme bei der Fanta Spielplatz-Initiative beworben – und ist dabei. Der Spielplatz Bendschenweg steht nun aus Neukirchen-Vluyner Sicht im Mittelpunkt der bundesweiten Online-Abstimmung. Die Pläne der Stadt für die Neugestaltung des Spielplatzes sehen die Beschaffung eines Spielturmes mit Rutsche, eine Schaukel und mehrere Sitzfelsen vor. Darüber hinaus sollen die Rasenflächen und der gesamte Spielplatz optisch aufgewertet werden. Die Entscheidung, diesen Spielplatz ins Rennen zu schicken, fiel auch aufgrund der neuen Wohnbebauung im direkten Umfeld und der bereits heute vergleichsweise jungen Altersstruktur im Einzugsgebiet des Spielplatzes. Die Abstimmung läuft vom 1. bis zum 31. Juli. Im Netz unter spielplatzinitiative.fanta.de kann jeder einmal am Tag seine Stimme für den Spielplatz Bendschenweg abgeben. Auf Facebook kann auf der Seite „fantaspielspass“ gevotet werden.

Der Spielplatz, der bis Ende Juli die meisten Stimmen sammelt, erhält ein Preisgeld von 20 000 Euro. Für die Plätze zwei und drei gibt es 10 000 Euro. Die Plätze vier bis 15 erhalten 5000 Euro und Rang 16 bis 100 bekommen 1000 Euro. Auch auf Facebook sowie der offiziellen Website weist die Stadt auf das Voting hin und ruft alle Neukirchen-Vluyner auf, mitzumachen.