Sport für jede Altersgruppe

Moers..  „Eins, zwei, Double-Beat und Tempo“ – mit Schlagzeug-Sticks, einem Gymnastikball und einer Menge Ausdauer, wird bei „drums alive“ in den Räumen des FC Meerfeld trainiert. Mit den Sticks werden einfache, aber dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Trommelrhythmus verbunden. Das besondere Tanzworkout besteht aus nur drei Grundschlägen, aus denen sich eine gesamte Choreografie aufbaut. „Das macht es für jedermann interessant. Der ganze Körper kommt in Bewegung“, erklärt Trainerin Katrin Scholz. Zur passenden Musik denkt sich Katrin Scholz jede Woche eine neue Choreografie aus. Doch wer glaubt, das Training sei mit wenigen Bewegungen verbunden, der irrt sich schnell: Egal ob im Rhythmus der Musik, auf der Stelle gelaufen wird, oder die ein oder andere Drehung eingebaut wird – ins Schwitzen kommt jeder bei dem 60-minütigen Workout.

Keiner der Teilnehmerinnen kommt dabei aus dem Takt. Das Fitnessprogramm fördert nicht nur die Schultermuskulatur, sondern kurbelt auch die Fettverbrennung an und stärkt die eigene Konzentration. „Man trainiert alles, ohne es zu merken, dass macht drums alive für alle Altersgruppen so attraktiv“, so die Übungsleiterin. Drums alive ist nur einer von vielen Kursen, den die Breitensportabteilung des FC Meerfelds anbietet.

Doch was hat man eigentlich genau unter Breitensport zu verstehen?

Doch was hat man eigentlich genau unter Breitensport zu verstehen? Die Antwort weiß Gerda Rathmann. Seit 16 Jahren ist sie die Breitensportbeauftragte des Vereins. „Unter Breitensport versteht man jeglichen Sport, der nicht im Wettkampfbereich stattfindet.“

Das Angebot beim FC Meerfeld ist vielfältig. Neben Klassikern, wie Step-Aerobic, Pilates und Rückengymnastik, stehen auch immer neuere Sportarten auf dem Programm. So auch Bokwa und drums alive.

Mit 380 Mitgliedern in der Breitensportabteilung kann sich der FC Meerfeld sehen lassen. Angefangen hat alles 1987 mit einer Ü50-Männergruppe. Danach ist das Angebot immer weiter gewachsen. Auch heute steht der Verein für alle Altersgruppen offen. „Vom Kinderturnen bis zur Seniorengymnastik, sind die Angebote bei uns breit gefächert“, erklärt Rathmann. Über 20 verschiedene Kurse bietet der Verein mittlerweile an. Die Kurse werden von insgesamt 14 Trainern geleitet. Meist haben diese selbst als Mitglieder im Verein angefangen.

Mit der Entwicklung des Angebots der Sportkurse ist Rathmann durchaus zufrieden. „Es ist immer Trendabhängig, welcher Kurs am meisten besucht wird.

Weitere Informationen bekommt man unter der Telefonnummer 02841/ 41900 und eine genaue Auflistung der Angebote, die Kurszeiten und auch den Termin für Kursbeginn und alles Weitere rund um Breitensport ist im Internet unter http://www.fcmeerfeld.de/freizeit-breitensport/ zu finden.