Siegmund Ehrmann (SPD) bekennt sich zur Jagd

Moers..  Auf der Jahreshauptversammlung des Hegerings Moers, der örtlichen Vereinigung der Jägerschaft, standen am Donnerstag im Restaurant „Schwarzer Adler“ in Schwafheim unter anderem die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Das Ergebnis war eindeutig, der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt. Der Vorstand im Einzelnen: Hegeringleiter bleibt Tim Schulz, sein Stellvertreter Hendrik Fechner. Henner Sander ist alter und neuer Schatzmeister, ebenso wie Wolfgang Lünenstraß Schriftführer.

Der ebenso wie Bürgermeister Christoph Fleischhauer und CDU-Fraktionsvorsitzender Ingo Brohl als Ehrengast geladene Bundestagsabgeordnete Siegmund Ehrmann (SPD), Sohn eines Jägers, bekannte sich zu der Jagd und den Jägern: „Ich bin mit meinem Vater viele, viele Jahre mitgegangen. Das Thema bewegt mich.“ Das Ringen der Jäger in der Öffentlichkeit um ihre Ziele und den Erhalt der Jagd sei richtig, so Ehrmann. „Mit der Hege und Pflege des Wildes und ihrer Arbeit für den Naturschutz haben sie einen wichtigen Part.“

Bemerkenswert war außerdem der Auftritt des neuen Kassenprüfers, der die Annahme der Wahl erklärte, bevor überhaupt abgestimmt worden war. Bürgermeister Fleischhauer schmunzelte: „So einfach geht das?“