Sieben Unfälle im Kreis Wesel wegen Eisglätte

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Es gab zumeist nur Sachschäden, aber eine Radlerin verletzte sich in Moers schwer, drei andere Autofahrer erlitten leichte Verletzungen.

Moeers..  Glatteis durch überfrierende Nässe sorgten am Sonntag in der Zeit von 5.45 Uhr bis 11.30 Uhr, im Kreisgebiet für insgesamt sieben Unfälle. Neben Sachschäden verletzte sich eine Person schwer, drei andere erlitten leichte Verletzungen.

Gegen 11.30 Uhr stürzte eine Radfahrerin aufgrund der stark vereisten Straße Am Burgfeld in Moers und zog sich dabei derart schwere Verletzungen zu, dass sie in ein Krankenhaus musste. Gegen 5.45 Uhr kam in Moers ein 47-Jähriger mit einem Pkw im Kurvenverlauf der Klever Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer. Seine 43-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht.

In Kamp-Lintfort stieß eine 36-jährige Weselerin, die mit einem Pkw die Saalhoffer Straße in Richtung Kamp-Lintfort befuhr, gegen einen Baum und zog sich leichte Verletzungen zu.

Drei Unfälle gab es in Neukirchen-Vluyn. Auf der Mittelstraße stieß eine Auto-Fahrerin gegen einen Ampelmast und flüchtete. Die Polizei konnte jedoch die 25-jährige Moerserin ermitteln. Zwei Mal krachte es danach noch auf der Andreas-Bräm-Straße. Es blieb bei Sachschäden.